MO - FR I 19:00

Krustentier-Cannelloni mit Chorizosud

Zutaten
für Personen
Für den Chorizosud:
Schalotte 1 Stk.
Knoblauchzehe 0,5 Stk.
Kartoffel 50 g
rote Paprika 0,5 Stk.
Noully Prat 5 cl
Olivenöl 4 cl
Garnelenschalen
Für die Krustentier-Cannelloni:
Schalotte 1 Stk.
Nouilly Prat 1 EL
Riesengarnelen 12 Stk.
Knoblauchzehe 0,5 Stk.
Ingwer 1 TL
Wan Tan Teig 10 Stk.
Petersilie
Koriander
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 135 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 1020,896 (244)
Eiweiß 11.50g
Kohlehydrate 2.98g
Fett 20.98g
Zubereitungsschritte

Für die Krustentier-Cannelloni:

1 Lachsfilet mit Salz und Pfeffer würzen, in der Moulinette zerkleinern, Sahne und Nouilly Prat dazugeben, zu einer glatten Masse pürieren und kalt stellen.

2 Die Garnelen von der Schale und Darm befreien und mit dem Messer in feine Würfel schneiden. Ingwer, Knoblauch Coriander und Petersilie hacken und zusammen mit den Garnelen unter die Lachsfarce mengen.

3 Wan-Tan Blätter mit der Garnelen-Lachsfarce bestreichen und straff zusammen rollen. In kochendem Salzwasser 3-4 Minuten garen.

Für den Chorizosud:

4 Chorizo, Schalotte, Knoblauch, Kartoffel, Paprika klein schneiden. In etwas Olivenöl zusammen mit den Garnelenschalen anschwitzen, mit Nouilly Prat ablöschen und mit Brühe aufgießen.

5 Ca. 1 Stunde leicht kochen lassen. Durch ein feines Sieb gießen und möglichst alle weichen Teile mit durchdrücken. Abschmecken und zum Schluss das Olivenöl mit dem Mixstab einarbeiten.

Klarer Sieg in Dresden
00:00 | 01:18

An Clemens kommt keiner ran

Klarer Sieg in Dresden