"Kühles Grab" und "Tage der Unschuld"

"Kühles Grab" und "Tage der Unschuld"

Samstag, 2. August, 20:15 Uhr „Kühles Grab“

Auf dem Grundstück einer verwaisten Nervenheilanstalt wird durch Zufall eine versteckte Grube entdeckt. Deren Inhalt versetzt die Polizei in Alarmbereitschaft: Bei den ungeheuerlichen Fundstücken handelt es sich um sechs mumifizierte Mädchenleichen. Für das Team rund um Detective Warren (Carla Gugino) und ihre Partner Bobby Dodge (Kevin Alejandro) und Alex Wilson (Mark-Paul Gosselaar) beginnt eine verworrene und spannungsgeladene Suche nach dem Mörder...

- Anzeige -

Nach der Romanvorlage der amerikanischen Autorin Lisa Gardner schafft der Regisseur und Produzent John Gray mit "Kühles Grab" einen verstrickten und mitreißenden Thriller. Bekannt durch zahlreiche Fernsehfilme und vor allem als Schöpfer der Fernsehserie "Ghost Whisperer - Stimmen aus dem Jenseits" (2005-2010) inszeniert er gekonnt ein verwirrendes Geflecht rund um die Mordermittlungen

Samstag, 2. August, 22 Uhr „Tage der Unschuld“

Als der Lehrer und Leichtathletiktrainer Sam Robb (Michael Cudlitz) verdächtigt wird, die 16-jährige Marcie aus seinem Team brutal ermordet zu haben, steht für seinen alten Freund und Anwalt Tony Lord (Dermot Mulroney) fest, dass er ihm zur Seite steht und ihn verteidigt. Der Fall landet schließlich vor Gericht - doch hier kommen immer mehr haarsträubende Details ans Tageslicht…

Für seinen Thriller "Tage der Unschuld" nutzt der amerikanische Regisseur und Produzent Peter Markle die packende Geschichte des von Richard North Patterson geschriebenen internationalen Bestsellers "Silent Witness" (1997). Markle hat sich vor allem durch Fernsehfilme und Serien einen Namen gemacht und wurde 2006 für seinen Film "Flight 93 - Todesflug am 11. September" für den Primetime-„Emmy“ nominiert.