MO - FR I 19:00

Lachs auf Sepia-Bandnudeln

Zutaten
für Personen
Weizenmehl 500 g
Salz 1 Msp
Olivenöl 1 TL
Eier 4 Stk.
Sepia-Tinte 1 Pk.
Lachs frisch 400 g
Eigelb 4 Stk.
Zitronensaft 1 EL
Butter 250 g
Salz 1 Msp
Pfeffer 2 Msp
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 135 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 1363,984 (326)
Eiweiß 9.87g
Kohlehydrate 28.89g
Fett 19.08g
Zubereitungsschritte

1 Das Mehl in eine Schüssel sieben. In die Mitte eine Mulde drücken und die Eier, das Salz und das Olivenöl hinein geben. Dann die Nudelmasse, beginnend von der Mitte aus, kneten bis alle Zutaten gut vermengt sind.

2 Zum Schluss die Sepiatinte hinzufügen und solange kneten bis eine gleichmäßige schwarze Färbung des Teigs erreicht ist.

3 Den Teig in Folie mindestens eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Dann gleichmäßig dünn ausrollen und mit einem scharfen Messer in Streifen schneiden.

4 Die fertigen, aber noch rohen Nudeln zum Antrocknen zur Seite legen. Die Butter im Wasserbad schmelzen und zum Abkühlen zur Seite stellen. Nudelwasser mit Salz aufsetzen.

5 Den Lachs waschen, trocken tupfen und salzen. Dann auf der Hautseite in Olivenöl scharf anbraten und für 15 Minuten in den auf 90 Grad vorgeheizten Backofen geben.

6 Die Nudeln ins kochende Wasser geben.

7 Das Eigelb, den Zitronensaft, Salz und Pfeffer unter kräftigem Rühren im Wasserbad andicken und die abgekühlte, flüssige Butter langsam dazu gießen.

8 Die Nudeln abschütten und auf dem Teller anrichten, den Lachs pfeffern und auf die Nudeln setzen. Rundherum mit der Sauce beträufeln.

Klarer Sieg in Dresden
00:00 | 01:18

An Clemens kommt keiner ran

Klarer Sieg in Dresden