Lachs in Kartoffelblinis

Lachs in Kartoffelblinis

Zutaten (für 6 Portionen)

600 g Lachsfilet, ohne Haut

- Anzeige -

Olivenöl

Bliniteig:

500 g Kartoffeln

3 Eier

20 g Mehl

125 g Eiweiß

Salz

Pfeffer

Muskatnuss

Soße:

100 g Schalotten

1/2 Stängel Zitronengras

5 weiße Pfefferkörner

1 Lorbeerblatt

1 Zweig Thymian

300 ml Weißwein

150 ml Kokosmilch

50 g Butter

50 g Sahne

1/2 Bund Koriandergrün

Salz

Pfeffer

Lauch:

1 Stange Lauch

150 g Butter

1 TL frischer Ingwer, geriebenen

Salz

Pfeffer

Zubereitung

Für den Bliniteig die Kartoffeln schälen, kochen und pressen. Mit Eiern und Mehl vermengen. Eiweiß steif schlagen und mit der Masse vermischen. Die Masse nach Geschmack würzen.

Für die Soße die Schalotten abziehen, würfeln und in etwas Butter dünsten. Zitronengras schneiden und zusammen mit Pfefferkörnern, Lorbeerblatt, Thymian dazugeben. Mit Weißwein ablöschen und auf 1/3 reduzieren. Anschließend passieren lassen, Kokosmilch dazugeben und aufkochen. Zitronengras, Lorbeerblatt und Thymian entfernen. Kalte Butterwürfel mit Pürierstab in die Soße schlagen und Sahne einrühren. Nach Geschmack würzen und mit gerupften Korianderblättern garnieren.

Den Lauch wachen und schneiden. Butter in einer Pfanne schaumig zerlaufen lassen und anschließend den Lauch mit Ingwer dünsten. Nach Geschmack würzen.

Für den Lachs das Filet in kleine Stücke schneiden. In einer Pfanne mit Olivenöl kleine Bliniteigflecken (ca. 4 bis 5 cm Durchmesser) bilden, Lachsstücke auflegen und mit einer weiteren Teigschicht bedecken. Dann goldbraun ausbraten.

Anrichten: Lauch in die Tellermitte geben und darauf die Lachs-Blinis legen. Die erneut aufgemixte Soße um den Fisch geben.