MO - FR I 19:00

Lachs trifft Zander in Spülmaschine mit Tomaten-Bärlauchrisotto und mediterranem Gemüse

Zutaten
für Personen
Fisch:
Seelachs Filet 500 g
Alufolie
Zitronensaft
Salz und Pfeffer
Kräuter
Bärlauchrisotto:
Schalotten 2 Stk.
Weißwein 100 ml
Geflügelbrühe 400 ml
Butter 50 g
Bärlauch frisch 1 Bund
Cocktailtomaten 200 g
Salz und Pfeffer
Mediterranes Gemüse:
Zucchini 2 Stk.
Aubergine frisch 1 Stk.
Tomaten 2 Stk.
Salz und Pfeffer
Zucker
Zitrone 0,5 Stk.
Olivenöl
Dunkler Balsamico
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 0 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 393,296 (94)
Eiweiß 12.99g
Kohlehydrate 0.50g
Fett 3.96g
Zubereitungsschritte

Fisch:

1 Fisch mit kaltem Wasser abspülen und mit Küchenpapier vorsichtig trocken tupfen. Auf doppelt gefaltete Alufolie legen. Fische mit Zitronensaft und Olivenöl bestreichen. Fische salzen und pfeffern sowie die frischen Kräuter darauf legen. Die Fische luftdicht in die Alufolie wickeln. Wichtig: lieber zu viel als zu wenig Alufolie verwenden und doppelt oder dreifach einwickeln.

2 Fische schräg in das obere Spülmaschinenfach legen, sodass das Spülwasser ablaufen kann. Backofen auf 70 Grad vorheizen. Nach dem Spülgang die Fische herausnehmen und mit Alufolie für ca. 10min in den Backofen bei 70 Grad legen.

Bärlauchrisotto:

3 Geflügelbrühe in einem Topf mit Salz und Pfeffer aufkochen. Schalotten klein würfeln und in Butter glasig anbraten. Im Anschluss Risottoreis dazugeben. Viel Rühren und nicht anbrennen lassen. Mit Weißwein aufgießen und unter Rühren verdunsten lassen. Nach und nach die Geflügelbrühe aufgießen. Immer nur so viel Brühe aufgießen, wie der Reis aufnehmen kann. Oft rühren und nach 20 Minuten probieren, ob die Körner noch Biss haben.

4 Kurz vor Fertigstellung 2-3 Esslöffel der Tomatenfüllung der Vorspeise, den fein gehackten Bärlauch und klein geschnittene Cocktailtomaten zugeben. Gut verrühren und mit frisch geriebenem Parmesan servieren.

Mediterranes Gemüse:

5 Das Gemüse waschen und kleinschneiden. In Olivenöl ohne Tomaten scharf anbraten. Nach ein paar Minuten Tomaten, Salz, Pfeffer, Zucker sowie Tomatenmark zugeben und 2 Minuten weiter anbraten. Mit dunklem Balsamico-Essig und Zitronensaft ablöschen und bei mittlerer Hitze kurz aufkochen.

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger
00:00 | 00:45

Sparpunkter Peter gewinnt

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger