MO - FR I 19:00

Lachstatar mit Avocado-Espuma an Wildkräutersalat

Die Vorspeise von Sabine

Zutaten
für Personen
Lachstatar
Frühlingszwiebeln 1 Bund
Zitrone 1
Salz
Pfeffer
Olivenöl
Avocado-Espuma
Joghurt 200 g
Zitrone 1
Gelatine 2 Blatt
Kräuter 1 Bund
Knoblauch
Wildkräutersalat
Essig 2 EL
Senf 1 TL
Salz
Pfeffer
Olivenöl
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 265 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 456,056 (109)
Eiweiß 9.47g
Kohlehydrate 1.47g
Fett 7.17g
Zubereitungsschritte

Lachstatar

1 Lachs in feine Würfel schneiden. Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden und zu den Lachswürfeln geben.

2 Alles mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Olivenöl abschmecken und in einem Serviettenring anrichten.

Avocado-Espuma

3 Avocadofleisch zusammen mit Joghurt (mind. 3,5 % Fett), einem guten Teil der Petersilie bzw. weiteren Kräutern und einem Spritzer Zitronensaft fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer abschmecken und erneut pürieren. Die Masse durch ein Sieb passieren (sehr fein).

4 Gelatine nach Packungsanleitung in Wasser einweichen, ausdrücken und mit einem Teil der Avocadomasse in einem Topf erwärmen. Wenn die Gelatine aufgelöst ist, den Topfinhalt unter die Avocadomasse rühren.

5 Alles in einen Schlagsahnebereiter füllen und je nach Größe eine (0,5L) oder zwei (1L) CO2-Kapseln aufschrauben. Kräftig schütteln und für mehrere Stunden in den Kühlschrank stellen.

Wildkräutersalat

6 Für den Wildkräutersalat alle Zutaten zu einem Dressing vermengen. Danach den gewaschenen Wildkräutersalat durch das Dressing ziehen.

Klarer Sieg in Dresden
00:00 | 01:18

An Clemens kommt keiner ran

Klarer Sieg in Dresden