MO - FR I 19:00

Lammlachse mit Oliven-Tomaten-Kruste und Polenta-Zucchini-Gratin

Zutaten
für Personen
Für die Lammlachse mit Kruste:
Tomaten getrocknet 25 g
Knoblauchzehe 1 Stk.
Basilikum
Olivenöl 6 EL
Semmelbrösel 75 g
Salz
Pfeffer
Lammlachse 700 g
Für das Polenta-Zucchini-Gratin:
Salz
Pfeffer
Maispolenta 225 g
Zucchini 500 g
Öl 3 EL
Gouda gerieben 100 g
Rosmarin frisch
Muskat
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 70 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 807,512 (193)
Eiweiß 0.57g
Kohlehydrate 3.61g
Fett 19.98g
Zubereitungsschritte

Für die Lammlachse mit Kruste:

1 Für die Kruste die Oliven und getrockneten Tomaten in kleine Würfel schneiden, Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Basilikum ebenfalls fein hacken. Alle Zutaten in einer Schüssel miteinander vermengen und mit Olivenöl begießen. Semmelbrösel untermischen und ggf. mit dem Mixstab pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2 Lammlachse mit Salz und Pfeffer würzen. In heißem Olivenöl von beiden Seiten scharf anbraten. Die Oliven-Tomaten-Masse über den Lammlachsen verteilen, ca. 7 Minuten bei 200 °C in den Ofen schieben und backen bis die Kruste goldbraun ist.

Für das Polenta-Zucchini-Gratin:

3 Die Brühe mit Salz, Pfeffer und Muskat aufkochen. Die Polenta einrühren und ca. 20 Minuten quellen lassen. Auf ein Blech streichen und auskühlen lassen. Zucchini waschen, trocken tupfen, putzen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Ca. 3 Minuten in heißem Öl braten, dann würzen. Aus der Polenta Taler ausstechen, Zucchini und Polenta dachziegelartig in einer gefetteten Auflaufform schichten und mit dem geriebenen Käse bestreuen. Rosmarin waschen, trocken schütteln, die Nadeln abzupfen und über das Gratin geben

4 Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C etwa 20 Minuten überbacken.

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger
00:00 | 00:45

Sparpunkter Peter gewinnt

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger