Aktuell nicht im Programm

Landtierarzt Dr. Bernd Linke: Zwergzebu-Jagd

Menschen, Tiere und Doktoren: Eine gefährliche Blutabnahme
Menschen, Tiere und Doktoren: Eine gefährliche Blutabnahme

Eine gefährliche Blutabnahme

In Mecklenburg-Vorpommern ist Landtierarzt Dr. Bernd Linke auf dem Weg zu Bodo Kussauer. Der Hobbytierhalter züchtet unter anderem Zwergzeburinder zur Eigenversorgung. Ihr Fleisch gilt nämlich als Delikatesse.

- Anzeige -

Heute soll einem Rind aus seiner Herde Blut abgenommen werden. Bei der Rinderhaltung ist es Pflicht, einmal im Jahr eine Blutprobe der Tiere zu untersuchen. Auf diese Weise soll gewährleistet werden, dass sich keine Seuchen ausbreiten können. Ein Tier pro Herde muss "dran glauben".

Bei halbwilden Tieren, wie denen von Bodo Kussauer, ist es die schonendste Variante für Mensch und Tier, das ausgewählte Rind zu betäuben, um dann die Probe zu gewinnen. Dazu muss der Landtierarzt allerdings erst einmal nah genug an die Tiere heran kommen. Bodo Kussauer lockt die Zwergzebus mit Futter an und Bernd Linke schießt aus verdeckter Posititon den Betäubungspfeil ab.

Treffer! Jetzt muss der Landtierarzt nur noch hoffen, dass das Muttertier des betäubten Zebus nicht angreift. Diese Gefahr ist nicht zu unterschätzen. Vorsichtig machen sich die beiden Männer an die Arbeit…

ALLE VIDEOS

ALLE VIDEOS
Labradorhündin Ronja hat eine schlimme Ohrenentzündung
00:00 | 04:51

Labradorhündin Ronja hat eine schlimme Ohrenentzündung