Aktuell nicht im Programm

Landtierarzt Dr. Herbert Dreesen

Foto: VOX/VP

Hengst Noni plagen Zahnschmerzen

Der Breuershof im Bergischen Land ist ein sehr beliebter Reiterhof. Auch Jens Güttsches hat sein 21 Jahre altes Pferd Noni hier untergebracht. Leider geht es Noni seit einiger Zeit nicht gut: Er frisst schlecht und das liegt ganz offensichtlich an seinen schlechten Zähnen.

- Anzeige -

Landtierarzt Dr. Herbert Dreesen untersucht den betagten Hengst und stellt massive Parodontose und Entzündungen an Nonis Schneidezahnwurzeln fest. Die Schmerzen müssen immens sein und es ist beinahe ein Wunder, dass der Hengst überhaupt noch etwas frisst.

Da die Entzündungen schon so weit fortgeschritten sind, sieht der erfahrene Pferdespezialist leider keine Möglichkeit mehr, die Zähne zu retten. Stattdessen rät er Nonis Besitzer, alle Schneidezähne zu ziehen: 10 an der Zahl!

Ein blutiger Eingriff, aber auf Dauer wird er den Hengst von seinen Schmerzen befreien. Dr. Dreesen betäubt den Patienten und greift zur Zange...

ALLE VIDEOS

ALLE VIDEOS
Labradorhündin Ronja hat eine schlimme Ohrenentzündung
00:00 | 04:51

Labradorhündin Ronja hat eine schlimme Ohrenentzündung