Aktuell nicht im Programm

Landtierarzt Marco Nieburg

Foto: VOX/VP

Räudemilben bei den Wölfen

Marco Nieburg kommt aus Herford, aber auf der Ostseeinsel Rügen hat er sein Glück gefunden - beruflich und privat. Seit drei Jahren praktiziert er auf der Insel als mobiler Tierarzt. Mit seiner Lebensgefährtin Ina Reuter hat er vor kurzem sogar eine Praxis in Sassnitz eröffnet.

- Anzeige -

Heute ist er mal wieder im mobilen Einsatz: Im Tierpark Sassnitz haben die Wölfe scheinbar lästige "Untermieter". Die drei Tiere jucken sich permanent, Tierpflegerin Sabine Geitner befürchtet, dass sie von Räudemilben befallen sind.

Räudemilben sind Parasiten, die nicht nur unangenehm, sondern auch sehr gefährlich sind. Unbehandelt können sie sogar zum Tod ihres Wirtes führen. Die drei Wölfe haben schon richtig wunde Hautstellen - es ist also höchste Zeit, dass sie behandelt werden.

Das geht allerdings nur in Narkose. Also packt Marco Nieburg sein Blasrohr aus und legt auf die scheuen Tiere an. Drei Schuss, drei Treffer. Und schon kann die Anti-Parasiten-Behandlung beginnen...

ALLE VIDEOS

ALLE VIDEOS
Labradorhündin Ronja hat eine schlimme Ohrenentzündung
00:00 | 04:51

Labradorhündin Ronja hat eine schlimme Ohrenentzündung