MO - FR I 19:00

Lavendel-Kokos-Törtchen, dazu Schokoladeneis sowie süße Obstvariation

Zutaten
für Personen
Mehl 250 g
Zucker 180 g
Wasser 100 ml
Backpulver 1 Pk.
Sojaschlagsahne
Sahnesteif
Lavendel 5 g
Kokos 2 Päckchen
Butter 30 g
Sojasahne 125 ml
Brauner Zucker 50 g
Für das Schokoladeneis
Butter pflanzlich 1 EL
Sojasahne 5 EL
Für die Obstvariation
Pfirsich Konserve
Zimt
Minze
Stärke 10 g
Agavendicksaft 3 EL
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 300 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 1384,904 (331)
Eiweiß 4.00g
Kohlehydrate 48.73g
Fett 13.18g
Zubereitungsschritte

1 Für den Kuchen 250 g Mehl, 180 g Zucker, 100 ml Wasser und 1 Backpulver zu einem Teig kneten und bei 180 Grad für 20 Minuten in den Ofen geben. Für die Cocosfüllung 30 g Butter in einem Topf erhitzen und mit 50 g braunem Zucker zu einer homogenen Masse verrühren und erhitzen (nicht kochen). Cocos und Sojasahne dazu geben. Abkühlen lassen und auf den Teig geben.

2 Sojaschlagsahne mit Sahnesteif steif schlagen und Lavendel hinzugeben. Im Anschluss den Kuchen großzügig mit der Lavendel Sahne bestreichen.

3 Für das Schokoladeneis die Kuvertüre grob zerkleinern und im Wasserbad schmelzen. Sobald die Kuvertüre geschmolzen ist Margarine und Sojasahne (die nicht aufschlagbare) hinzugegeben und gut verrühren.

4 Sobald die Masse abgekühlt ist, werden 300 ml Sojasahne (die aufschlagbare) untergerührt. Die Masse nun in den Tiefkühler geben und unter regelmäßigem rühren gefrieren lassen.

5 Die Erdbeeren klein schneiden und in einem Topf mit Agavendicksaft und Minze erhitzen. Für die nötige Konsistenz mit etwas Stärke andicken. Die Pfirsiche ebenfalls klein schneiden in einem Topf erhitzen und mit etwas Zimt abschmecken für die nötige Konsistenz auch hier ebenfalls mit etwas Stärke andicken. Abkühlen lassen und in ein Glas füllen.

Klarer Sieg in Dresden
00:00 | 01:18

An Clemens kommt keiner ran

Klarer Sieg in Dresden