MO - FR I 19:00

Lavendel Panna Cotta auf Heidelbeerragout

Zutaten
für Personen
Lavendelstiele 10 Stück
Sahne 30% Fett 1 Liter
Gelatine gemahlen 2 Päckchen
Zucker 120 Gramm
Vanilleschote
Heidelbeeren 800 Gramm
Zucker 100 Gramm
Weißwein 100 Milliliter
Vanillezucker 2 Päckchen
Zitrone Fruchtsaft
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 45 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 497,896 (119)
Eiweiß 1.75g
Kohlehydrate 24.67g
Fett 0.35g
Zubereitungsschritte

1 Lavendel waschen und trocken tupfen. Sahne, Zucker, Vanillemark und Lavendel in einem Topf aufkochen und 15 Minuten köcheln lassen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

2 Die Sahne durch ein feines Sieb in eine Schüssel passieren und ca. 5 Minuten abkühlen lassen. Die Gelatine in Hitze auflösen und unter die Sahnemasse spülen. 6 Tassen mit kaltem Wasser ausspülen und die Panna Cotta darin abfüllen. Zum Schluss kalt stellen, am besten über Nacht.

3 Für das Heidelbeerragout die Beeren waschen und 600 g davon in einem Topf mit den restlichen Zutaten einköcheln lassen, bis die Beeren verfallen. Alles fein pürieren. Die 200 g restlichen Beeren darunter mischen und kalt stellen.

4 Die fest gewordene Panna Cotta mit einem feinen Messer am Rand der Tasse lösen, kurz die Tasse bis zum Rand in kochendes Wasser stellen, damit dieses sich aus der Tasse löst, das Panna Cotta auf einen großen Teller geben und die Tasse dazu legen. Das Heidelbeerragout daneben kreisförmig herum anrichten und mit Lavendelstielen und evtl. Gänseblümchen garnieren.

Klarer Sieg in Dresden
00:00 | 01:18

An Clemens kommt keiner ran

Klarer Sieg in Dresden