MO - FR I 19:00

Leon kocht regional und vegetarisch

Leons Motto: "Fleischkonsum runterschrauben"

Leon ist der zweite Gastgeber bei "Das perfekte Dinner – 100% aus der Region" und engagiert sich leidenschaftlich für nachhaltige und faire Landwirtschaft. Zu früh weggeworfene Lebensmittel sind dem Studenten der Agrarwissenschaften ein Graus. Daher hat sich der 24-jährige Stuttgarter einen großen Obst- und Gemüsegarten angelegt und fragt des Öfteren bei Supermärkten nach Produkten, die nicht mehr verkauft werden können.

- Anzeige -

Star-Köchin Sarah Wiener ist begeistert von der Einstellung des jungen Stuttgarters, denn auch sie ist der Meinung, dass man im Allgemeinen viel zu viel einkauft und die Nahrungsmittel gar nicht schnell genug verwerten kann "bis es halb verschimmelt ist", ärgert sich Wiener, "dann hauen wir es in den Müll, bringen es weg und dann ist es wieder gut, nur damit wir gleich wieder den Kühlschrank füllen können."

Mit Produkten, die zum Großteil aus dem eigenen Garten stammen, möchte Leon seine Gäste mit einem vegetarischen Menü überzeugen, denn für ihn gehört zu einer bewussten Ernährung auch, dass man insgesamt weniger Fleisch isst. "Nicht ganz auf Fleisch zu verzichten, aber den Fleischkonsum herunterzuschrauben, weil es so starke ökologische Auswirkungen hat", so der Student. Wie sein Dinner-Menü wohl bei seinen Mitstreitern ankommen wird?

Rentner Michael ist an der Reihe
00:00 | 05:03

Der Zweite Tag in Dresden

Rentner Michael ist an der Reihe