MO - FR I 19:00

Lernt Johanna kennen!

Das perfekte Dinner: Tag 3
Kandidatin Johanna

Ein paar kulinarische Fragen an Johanna

Was war dein größter Kochunfall?

- Anzeige -

Bei einem großen Geburtstagsessen waren die Kartoffeln fast noch roh. Sie wurden im Laufe des Abends blau, die Gäste aßen sie und dachten es wäre ein spezielles Gemüse. Alle haben es überlebt!

Welche drei Lebensmittel müssen immer vorrätig sein, warum?

Schokolade: geht immer.

Eis: passt zu allem.

Ingwer: gerieben in einer Suppe oder als Tee.

Wieso machst du beim "Perfekten Dinner" mit?

Um Spaß zu haben, lecker zu essen, schräge Leute kennenzulernen und um meinem Mann zu beweisen, dass ich nicht nur Baby-Brei kochen kann.

Worauf achtest du besonders, wenn du Gäste hast?

Speisen werden von links serviert und abgeräumt wird von rechts. Mir ist zudem wichtig, dass die Gläser nie leer sind.

Was war deine größte kulinarische Herausforderung?

Eine pure Auster mit Zitrone war sehr schwer zu schlucken.

Dein bester Koch-Tipp/-Trick:

Vorbereitung ist alles! Ich koche nur das, was man auch selbst mag.

Was ist das ungewöhnlichste Gericht, das du je gegessen hast? Was ist daran bemerkenswert?

Ich habe einmal frittierte Jakobsmuscheln, Ananas sowie Fisch und Chips in einer Zeitung gewickelt, am Strand gegessen.

Welche Utensilien sind in deiner Küche unverzichtbar? Welche haben sich als Fehlkauf entpuppt?

Ich kann gut auf einen Spülschwamm verzichten, denn ich packe alles in meine Spülmaschine. Dafür ist ein Sieb für mich unverzichtbar, um Gemüse, Nudeln oder Reis abzugießen

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger
00:00 | 00:45

Sparpunkter Peter gewinnt

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger