MO - FR I 19:00

Lernt Kandidatin Katja besser kennen!

Lernt Kandidatin Katja besser kennen!

Katja stellt sich den kulinarischen Fragen

Welche Eigenschaften schätzt du an einem guten Gastgeber?

- Anzeige -

Seine Präsenz. Stets ein offenes Ohr für den Gast zu haben, kommt immer gut an.

Was war dein größter Kochunfall?

In der Küche meiner Eltern habe ich vor einigen Jahren aus Versehen Espuma an den Wänden verteilt. Einzelne Spuren fallen auch heute immer noch auf.

Welche Stärken hast du, welche Schwächen?

Ich bin sehr ehrgeizig; das kann manchmal eine Schwäche und manchmal eine Stärke sein. Aber ich kann mich gut auf andere Leute einlassen.

Welche drei Lebensmittel müssen immer vorrätig sein?

Nudeln, Gemüse, Eier. Entweder es gibt Nudeln mit Gemüse oder einen schnellen, herzhaften Pfannkuchen. Alles drum herum wird ergänzt.

Wieso machst du beim "perfekten Dinner" mit?

Die Sendung begleitet mich schon so viele Jahre und von Anfang an habe ich gedacht: "Da will ich mal mitmachen." Jetzt habe ich eine passende Wohnung und hab es einfach gewagt.

Was macht für dich ein perfektes Dinner aus?

Ein Rundum-Sorglos-Paket für die Gäste. Leckeres Essen, leckere Getränke und eine gemütliche, fröhliche Atmosphäre.

Worauf achtest du besonders, wenn du Gäste hast?

Ich versuche, jedem gerecht zu werden und daran zu denken, wer was lieber mag.

Was war deine größte kulinarische Herausforderung?

Das Fingerfood für die eigene Hochzeit. Da musste im Vorfeld doch einiges geplant werden – es sollte ja allen Gästen schmecken und sie satt machen, da es eine kleine Feier ohne gesetztes Essen war.

Dein bester Koch-Tipp/-Trick?

So viel wie möglich selbst machen und gute Grundzutaten verwenden. Dann kann man das Endprodukt am besten einschätzen.

Was ist das ungewöhnlichste Gericht, das du je gegessen hast? Was ist daran bemerkenswert?

In Indonesien hab ich mal Ziegenfleisch gegessen. Die geschlachtete Ziege hing im Schaufenster des Restaurants und davon wurden dann immer Streifen abgeschnitten.

Welche Utensilien sind in deiner Küche unverzichtbar? Welche haben sich als Fehlkauf entpuppt?

Scharfe Messer in verschiedenen Größen sind mir ungemein wichtig. Sehr teure habe ich nicht, dafür wechsle ich ab und zu und erneuere. Und ich hab einen Alles-Mixer, der leider überhaupt nicht hält, was er versprochen hat - den hätte ich mir sparen können.

Rentner Michael ist an der Reihe
00:00 | 05:03

Der Zweite Tag in Dresden

Rentner Michael ist an der Reihe