MO - FR I 19:00

Lernt Kandidatin Sandra kennen!

Das perfekte Dinner mit Sandra
Kandidatin Nummer 3 ist sehr kreativ

Ein paar kulinarische Fragen an Sandra

Welche Eigenschaften schätzt du an einem guten Gastgeber?

- Anzeige -

Ich finde, zu einem guten Gastgeber gehört, dass er seinen Gästen jeden Wunsch von den Augen abliest und auf jeden Geschmack eingeht.

Was war dein größter Kochunfall?

Mein größter Kochunfall war, dass ich bei einer Nachspeise einmal Salz statt Zucker benutzt habe.

Welche Schwächen hast du, welche Stärken?

Eine meiner größten Schwächen ist mein Perfektionismus. Wenn alle um mich herum mein Essen loben, finde ich dennoch etwas, was ich hätte besser machen können. Meine Stärken liegen definitiv in meiner Kreativität und meiner Unerschrockenheit, Neues auszuprobieren.

Welche drei Lebensmittel müssen immer vorrätig sein?

Zwiebeln, Milchprodukte und Eier

Wieso machst du beim "perfekten Dinner" mit?

Ich mache beim "perfekten Dinner" mit, weil ich zum Einen die Herausforderung liebe und zum Anderen gerne neue Leute kennen lerne.

Was macht für dich ein perfektes Dinner aus?

Für mich ist es ein perfektes Dinner, wenn man sich wohlfühlt, Spaß hat und es dann auch noch schmeckt.

Worauf achtest du besonders, wenn du Gäste hast?

Wenn ich Gäste habe, ist es mir besonders wichtig, dass für jeden Geschmack etwas dabei ist und dass es Speisen sind, die nicht allzu alltäglich sind. Bei mir gibt es immer wieder Überraschungen.

Was war deine größte kulinarische Herausforderung?

Meine größte kulinarische Herausforderung bisher war es, ein Antipasti-Vorspeisen-Buffet für 70 Personen auf der Hochzeit meiner besten Freundin vorzubereiten. Dabei war ich auch noch mit meinem zweiten Kind im neunten Monat schwanger.

Dein bester Koch-Tipp/-Trick?

Sei kreativ beim Kochen! Schau in deinen Kühlschrank und fang' einfach an zu kochen. So entstehen oft die besten Gerichte.

Was ist das ungewöhnlichste Gericht, das du je gegessen hast? Was ist daran bemerkenswert?

Bei mir auf der Arbeit findet einmal im Monat ein Mütterkochen statt. Dort wird dann multikulturell gekocht – marokkanisch, türkisch, libanesisch, syrisch und noch mehr. Diese Essen sind jedes Mal ein neues Geschmackserlebnis aufgrund der tollen Gewürze.

Welche Utensilien sind in deiner Küche unverzichtbar?

Ein unverzichtbares Koch-Utensil ist für mich mein Damastmesser, das ich vor ein paar Jahren von meinem Mann zu Weihnachten bekommen habe. Jeder Koch braucht ein Spitzenmesser! Und natürlich mein Fünf-Flammen-Gasherd. Ich habe schon als kleines Kind auf dem Gasherd meiner Oma mitgekocht und seitdem war für mich klar, dass in meiner eigenen Küche auch nur ein Gasherd infrage kommt.

Klarer Sieg in Dresden
00:00 | 01:18

An Clemens kommt keiner ran

Klarer Sieg in Dresden