SAMSTAGS I 18:00

Letzer Ausweg Zahnextraktion?

Letzer Ausweg Zahnextraktion?

Maulschleimhautentzündungen bei Katzen

Entzündungen des Zahnfleisches (Gingivitis), der Maulschleimhaut (Stomatitis) und des Kehlkopfes (Laryngitis) können bei Katzen zu einer chronischen Erkrankung werden.

- Anzeige -

Als Erreger kommen Pilze, Bakterien oder Viren in Frage. Hat auch nach längerer Zeit keine Behandlung Erfolg, kann die Extraktion der Zähne den Heilungsprozess "ankurbeln", das hat sich in mehreren Fällen gezeigt.

Der Praxisfall

Letzer Ausweg Zahnextraktion?

Dr. Wolf behandelt eine Katze, die schon lange Zeit an einer chronischen Entzündung der gesamten Maulschleimhaut leidet, für die höchstwahrscheinlich ein Herpesvirus verantwortlich ist. Auch nach vielen Behandlungsversuchen ist die Entzündung nicht zurückgegangen. Sie ist sehr schmerzhaft und hindert die Katze am Fressen und Trinken.

Der Tierarzt entfernt alle Backenzähne, um damit einen Heilungsprozess der Maulschleimhaut hervorzurufen. Da das handelsübliche Feuchtfutter für Katzen kaum gekaut werden muss, werden die fehlenden Zähne kein großes Problem für die Katze darstellen.

HIGHLIGHTS

Rollstuhl-Reiter Timo macht anderen Rollifahrern Mut
00:00 | 09:26

Querschnittsgelähmt im Sattel

Rollstuhl-Reiter Timo macht anderen Rollifahrern Mut