Aktuell nicht im Programm

Letzte Chance für Bullenkalb Karl-Theodor

Dr. Hansjörg Heeren sorgt sich um das Bullenkalb Karl-Theodor, der mit einer Fehlstellung der Vorderbeine zur Welt kam.
Dr. Hansjörg Heeren sorgt sich um das Bullenkalb Karl-Theodor, der mit einer Fehlstellung der Vorderbeine zur Welt kam.

Dr. Hansjörg Heeren sorgt sich um einen Jungbullen

Der 20-jährige Govert Beekenkamp betreibt mit seiner Familie einen eigenen Hof in Uthwerdum und versorgt rund 140 Kühe. Die Kälbchen haben es dem jungen Landwirt besonders angetan und für ihn ist es mehr als nur ein Job, sich um die Kleinsten zu kümmern.

- Anzeige -

Momentan macht ihm ein Bullenkalb große Sorgen: Karl-Theodor kam mit einer Fehlstellung der Vorderbeine zur Welt. Durch eine Verkürzung der Sehnen kann der Jungbulle die Beine nicht durchstrecken. Ein normales Stehen oder Laufen ist für Karl-Theodor unmöglich.

Aus wirtschaftlicher Perspektive müsste sich der Landwirt zu einer Einschläferung entscheiden, aber er möchte dem Kalb noch eine Chance auf ein glückliches Bullenleben geben. Landtierarzt Dr. Hansjörg Heeren soll versuchen, die Fehlstellung durch eine Operation zu korrigieren.

Der Landtierarzt durchtrennt die verkürzten Sehnen des Patienten in Vollnarkose und hofft auf einen erfolgreichen Heilungsverlauf...

ALLE VIDEOS

ALLE VIDEOS
Labradorhündin Ronja hat eine schlimme Ohrenentzündung
00:00 | 04:51

Labradorhündin Ronja hat eine schlimme Ohrenentzündung