Lie To Me Episodenguide

Lie To Me Episodenguide

1/I Die Wahrheit der Lüge (Pilot)

Dr. Cal Lightman ist der Gründer und Leiter der "Lightman Corporation", einem Unternehmen mit einem höchst ungewöhnlichen Aufgabenfeld: Lightman und seine Mitarbeiter Dr. Gillian Foster und Eli Loker sind menschliche Lügendetektoren. Durch genaue psychologische und anthropologische Studien sind sie zu Spezialisten geworden, die anhand der Analyse von Gestik, Mimik und Körpersprache ihres Gegenübers mit großer Wahrscheinlichkeit feststellen können, wer lügt und wer die Wahrheit sagt. Staatliche Behörden und Ministerien wie die NASA und das FBI zählen zu den Kunden der "Lightman Corporation" - und da diese immer zahlreicher werden, benötigt Lightman zusätzliche Unterstützung, die er in der ehemaligen Flughafenpolizistin Ria Torres findet. Sie ist ein wahres und seltenes Naturtalent in Sachen Lügenerkennung und beherrscht ohne Studium das, was Lightman und seine Kollegen mühsam lernen mussten.

- Anzeige -

Gleich in ihrem ersten Einsatz stellt Ria ihre Begabung unter Beweis. Gemeinsam mit Dr. Gillian Foster befragt sie den Kongressabgeordneten Zeb Weil, der unter Verdacht steht, regelmäßig in einem teuren Sexclub zu verkehren. Da Weil der Vorsitzende der Ethikkommission seiner Partei ist, fürchten seine Parteifreunde um den Ruf ihrer Fraktion. Ria trifft sich unter einem Vorwand mit dem Callgirl Melissa und entlockt ihr die Information, dass Weil tatsächlich zu ihren Kunden zählt. Als die Affäre kurze Zeit später an die Öffentlichkeit gerät, analysieren Gillian und Ria die Pressefotos von Weil - und kommen zu einer überraschenden, unerwarteten Erkenntnis...

Unterdessen beginnt Dr. Cal Lightman im Auftrag der Staatsanwaltschaft mit der Beurteilung des 16-jährigen Highschool-Schülers James Cole. Ihm wird vorgeworfen, seine Lehrerin Susan McCartney ermordet zu haben. Bereits bei seiner ersten Unterredung mit dem Jungen kommen Cal allerdings Zweifel an James' Täterschaft. Seine Eltern gehören der strengen Glaubensgemeinschaft der Zeugen Jehovas an - und James' Vater Gerald war mit den pädagogischen Methoden der getöteten Lehrerin offenbar nicht einverstanden. Doch auch in Gesprächen mit dem Schuldirektor Castle und James' Mitschülern fallen Cal einige Ungereimtheiten auf...

Selbst wer lügt wie gedruckt, kann ihn nicht täuschen: Dr. Cal Lightman und seine Mitarbeiter sind lebende Lügendetektoren. Ihre Arbeit besteht darin, kleinste Veränderungen in der Mimik, Gestik und Körpersprache eines Menschen zu analysieren. Das von Lightman gegründete Unternehmen wird von Regierungsbehörden und der Polizei immer dann zu Rate gezogen, wenn es um die Frage geht, ob ein Verdächtiger lügt oder die Wahrheit sagt. Wie Lightman sind auch die Mitglieder seines Teams, darunter Dr. Gillian Foster (Kelli Williams) und Eli Loker (Brendan Hines) brillante Spezialisten auf dem Gebiet der Lügenerkennung. Im Gegensatz zu ihnen hat Lightmans neue Angestellte Ria Torres (Monica Raymund) kein wissenschaftliches Studium absolviert - sie ist ein seltenes Naturtalent und beherrscht ihre Arbeit auf intuitive Weise.

Hintergrund:

Inspiriert ist "Lie to Me" von den Forschungen des renommierten amerikanischen Anthropologen und Psychologen Paul Ekman, der ein Klassifikationssystem emotionaler Gesichtsausdrücke entwickelte und zugleich eine Methode erschuf, mit der die menschliche Gestik, Mimik und Körpersprache kulturübergreifend analysiert werden kann. Ekman, der als wissenschaftlicher Berater für "Lie to Me" tätig war, ist seit der Veröffentlichung seines Buches "Gefühle lesen - Wie sie Emotionen erkennen und richtig interpretieren" auch außerhalb der akademischen Welt einem breiteren Publikum bekannt geworden.