"Liebe um jeden Preis"

"Liebe um jeden Preis"

"Liebe um jeden Preis"

Das schöne Luxusgirl Irene weiß genau was sie will: teure Kleider, edlen Schmuck und ein Leben in Saus und Braus. Mit ihren großen Rehaugen und viel nackter Haut bringt sie im möndänen Süden Frankreichs reiche Männer im gehobenen Alter dazu, ihre Rechnungen zu bezahlen. Bei einem Kurztrip mit ihrem aktuellen Gönner an die Côte d'Azur zur, lernt sie an der Hotelbar den charmanten Jean kennen. Die beiden verbringen eine leidenschaftliche Nacht miteinander und Irene glaubt, endlich den jungen, reichen Mann gefunden zu haben, den sie schon so lange gesucht hat. Doch am nächsten Morgen folgt das böse Erwachen: In Jeans Präsidentensuite stehen plötzlich die echten Bewohner der Suite. Schnell wird klar, dass Jean ein falsches Spiel gespielt hat und in Wahrheit Angestellter des Luxushotels ist. Enttäuscht verlässt Irene den jungen Verliebten wieder. Aber so leicht will Jean nicht aufgeben. Er folgt Irene, um sie von seiner Liebe zu überzeugen. Dabei verliert er nicht nur sein Herz, sondern sein komplettes Hab und Gut - und erlebt, dass die Liebe manchmal die unerwartetsten Wege einschlägt.

- Anzeige -

Das Luxusgirl Irene ist jung, schön und interessiert sich nur für eine einzige Sache: Geld. Mit ihrer atemberaubenden Schönheit und viel nackter Haut bringt sie Millionäre im gehobenen Alter dazu, ihr ein Leben im Luxus zu finanzieren. Bei einem Kurztrip mit ihrem aktuellen Gönner an die französische Côte d'Azur, lernt sie an der Hotelbar den charmanten Jean kennen. Nach etlichen Cocktails verbringen die beiden eine leidenschaftliche Nacht in der Präsidentensuite des Luxushotels. Irene glaubt sich bereits in den Armen eines reichen, gutaussehenden und jungen Millionärs zu wiegen, als am nächsten Morgen das böse Erwachen kommt: Plötzlich stehen die wahren Bewohner der luxuriösen Suite im Schlafzimmer. Schnell wird klar, dass Jean eigentlich bettelarm ist und als Barkeeper in dem Luxushotel arbeitet. Irenes Interesse ist nach dieser Enthüllung wie verflogen und sie lässt den Verliebten zurück.

Doch um Jean ist es bereits geschehen: Er will Irene - um jeden Preis. Er überredet die Schöne, einige Tage mit ihm zu verbringen. Natürlich nur solange er Gucci-Kleider, Prada-Handtaschen und Champagner bezahlen kann. Bald sind seine Konten geplündert und sogar Jeans Sparbuch schreibt rote Zahlen. Für seinen letzten Euro erkauft er sich zehn Sekunden mit Irene, bis sie ihn wieder verlässt.

Völlig pleite steigt der sonst eher gutmütige Jean ins Betrügerbusiness ein, als er die ältere Millionärswitwe Madeleine kennenlernt. An ihrer Seite wird aus dem mittellosen Jean ein gutaussehender Frauenscharm mit edlen Anzügen und teuren Uhren. Ehe er sich versieht, pflegt Jean den gleichen Lebensstil lebt wie Irene und lässt sich von der wohlabenen Lady aushalten. Bei den gemeinsamen Reisen mit Madeleine trifft er immer wieder auf Irene, die ihm heimlich Tipps gibt, wie er möglichst viel aus der reichen Millionärin rausholen kann. Je häufiger Jean und Irene sich wiedersehen, desto mehr Gefühle entdeckt das Luxusgirl für den smarten Betrüger. Hin und hergerissen muss sie eine wichtige Entscheidung treffen: Für die Liebe oder für ein Leben im Luxus...

Hintergund-Infos zu "Liebe um jeden Preis"

"Liebe um jeden Preis"

Die bezaubernde Audrey Tautou zeigt sich nach ihrer gefühlvollen Rolle in dem Meisterwerk "Die fabelhafte Welt der Amelie" (2001) hier als sexy Femme Fatale. Zuletzt überzeugte Audrey Tautou in der Hauptrolle in "Coco Chanel"(2009), der für den Oscar nominiert wurde. Schon für ihre erst Rolle, als Marie in "Die schöne Venus" wurde sie im Jahre 2000 mit dem französischen César Award, in der Kategorie "beste Nachwuchsdarstellerin" ausgezeichnet. Ihr internationaler Durchbruch gelang ihr 2006 an der Seite von Tom Hanks als Sophie Neveu in "The Da Vinci Code - Sakrileg".

Gad Elmaleh ist im April 1971 in Marocco geboren. Dem Namen seiner Geburtsstadt Casablanca und dem damit verbundenen Filmtitel macht er in "Liebe um jeden Preis" alle Ehre, denn er tritt als charmanter Verführer a là Humphrey Bogart auf. Er verließ seine Heimat im Jahre 1988 und ging nach Frankreich, wo er Anfang der 90er Jahre seine Karriere als Comedian begann. Seine Stand-up-Comedy steigerte seinen Bekanntheitsgrad in Frankreich und führten letztendlich zu seiner ersten Hauptrolle im Jahr 2005. Neben Gérard Depardieu spielt er in dem Film Olé! von Florence Quentin die Hauptrolle des Ramon Holgade. 2006 gewann Gad neben seiner Kollegin Audrey Tautou den NRJ Ciné Award. Mit dem Film "Liebe um jeden Preis" wurden die Beiden in der Kategorie "bester Kuss" ausgezeichnet. Im Jahr 2003 erhielt Gad Elmaleh zudem bei den französischen César Awards eine Nominierung in der Kategorie "bester männlicher Schauspieler" für den Film Chouchou.