LiLaLeo (Isabell)

LiLaLeo (Isabell)

Zutaten
für Personen
Mehl 110 g
Zucker 50 g
Mandeln gemahlen 30 g
Butter 60 g
Bourbon-Vanillezucker 1 Pk.
Ei 1 Stk.
Himbeermarmelade ohne Kerne 270 g
Biskuitböden
Zucker 360 g
Bourbon-Vanillezucker 2 Pk.
Eierlikör 30 ml
Mineralwasser 180 ml
Sonnenblumenöl 360 ml
Backpulver 2 Pk.
Mehl 570 g
Backkakao 30 g
Kakaogetränkepulver 20 g
Buttercreme
Margarine 100 g
Eier 4 Stk.
Salz 1 Prise
Vanilleschoten (nur Mark) 2 Stk.
Rum 30 ml
Eiweiß 2 Stk.
Puderzucker 500 g
Zucker 100 g
Läuterzucker (Zuckerlösung)
Wasser 250 g
Rum 20 ml
Grand Marnier 20 ml
Deko
Fondant, weiß 1 kg
Fondant, lila 1 kg
Lebensmittelfarbe schwarz, gelb
PME Lustre Spray Farbe Gold 100 ml
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 3
Zubereitungszeit ca. 160 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 1727,992 (413)
Eiweiß 1.87g
Kohlehydrate 58.67g
Fett 18.47g
Zubereitungsschritte

Dreierlei Biskuit

1 Zuerst werden 3 Biskuitböden hergestellt. Dafür zuerst die Eier mit dem Zucker und Vanillezucker verrühren, danach Öl und Wasser dazugeben und das Mehl-Backpulver-Gemisch hineinsieben. Zum Schluss den Teig mit etwas Eierlikör verfeinern. Damit aus dieser Masse 3 Teige entstehen können, werden drei Spritztüten vorbereitet. Der Grundteig wird noch in zwei weitere Schüsseln verteilt. In der einen Schüssel wird der Teig mit Backkakao und in der zweiten mit Kaba-Pulver vermischt. Die dritte Schüssel enthält den hellen Teig.

2 Danach werden drei Tortenformen (18cm) mit der hellen Masse, noch ohne Spritzbeutel, bestrichen. Anschließend werden alle drei Massen in einen Spritzbeutel gefüllt und in kreisförmiger Anordnung auf die helle Masse gespritzt. Man beginnt mit der dunkelbraunen Masse und überspritzt diese mit der hellbraunen. Den Rest füllt man mit der hellen Masse auf und deckt das Muster auch damit ab.

3 Wenn man alle drei Tortenböden so befüllt hat, kann man ca. 30 Minuten die Böden backen. Danach die Teige etwas in der Form abkühlen lassen und später aus der Form nehmen. Den Teig mit Läuterzucker tränken und später mit der Buttercreme bestreichen.

Mürbeteig

4 Alle Zutaten, außer die Marmelade, mit den Knethaken oder der Hand vermischen. Wenn der Teig ein großer Ball ist und nicht mehr an der Schüssel klebt, hat er die richtige Konsistenz. Dann den Teig ausrollen und mit Hilfe einer 18er Form ausstechen. Den Teig in die Backform platzieren und backen. Wenn der Teig abgekühlt ist kann er mit Marmelade bestrichen werden. darauf folgt die Buttercreme.

Buttercreme

5 Mit den Zutaten eine klassische Buttercreme herstellen und später die zusammengesetzte Torte komplett damit einstreichen, so hält das Fondant besser. Wenn die Torte eingestrichen ist, muss sie gekühlt werden.

Läuterzucker

6 Zucker und Wasser mit den restlichen Komponenten aufkochen und reduzieren.

Zusammenbau

7 Alle Torten-Teile werden zusammengesetzt und die Torte wird kalt gestellt.

Deko

8 Das Fondant für die Schmetterlinge wird ausgerollt und ausgestochen. (Die komplette Torte wird später in einen Fondant-Mantel gehüllt. Dazu wird später auch das Fondant großflächig ausgerollt, doppelter Tortendurchmesser) Lavendelblüten werden gestutzt und auf Dekogröße angepasst.

9 Wenn das weiße Fondant für die Torte ausgerollt ist, kann die Torte eingehüllt werden. Danach wird sie im oberen Drittel mit Goldfarbe besprüht und kann mit Hilfe der Lebensmittelfarben in einem Leopardenmuster bemalt werden.

10 Um die fertig eingekleidete Fondant-Torte (weiß) wird jetzt ein farblich abgesetzter Fondant-Streifen (lila) gewickelt. Die Torte wird dann nur noch mit Lavendelblüten, Silberkügelchen und den ausgestochenen Schmetterlingen verziert. Fertig!