MO - FR I 19:00

Loup de Mer an Safranrisotto mit Pesto aus der Kirschtomate und gelben Rübchen

Zutaten
für Personen
Für das Risotto:
Schalotten 140 Gramm
Knoblauchzehe 1 Stück
Gemüsefond 1,5 Liter
Butter 60 Gramm
Arborio-Risottoreis 380 Gramm
Weißwein
Parmesan 50 Gramm
Zitronensaft
Salz und Pfeffer
Für den Wolfsbarsch:
Wolfsbarsch Filet 1,2 Kilogramm
Zitrone 1 Stück
Mehl 10 Gramm
Butterschmalz 20 Gramm
Butter 10 Gramm
Für die Pesto:
Knoblauchzehen 2 Stück
Pinienkerne geröstet 40 Gramm
Parmesan gerieben 45 Gramm
Tomatenmark 25 Gramm
Öl der abgetropften Tomaten 50 Milliliter
Balsamico 2 Esslöffel
Pfeffer
Für die Möhren:
Kondensmilch 2 Esslöffel
Fond 50 Gramm
Zucker 2 Esslöffel
Butter 2 Esslöffel
Salz und Pfeffer
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 75 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 594,128 (142)
Eiweiß 8.35g
Kohlehydrate 9.96g
Fett 7.58g
Zubereitungsschritte

Risotto

1 Safranfäden zwischen den Fingerspitzen leicht zerreiben und in 50 Milliliter lauwarmem Fond einweichen. Schalotten und Knoblauch fein würfeln und den Fond in einem Topf aufkochen. 30 Gramm Butter in einem Topf erhitzen, Schalotten und Knoblauch darin glasig dünsten. Reis zugeben und kurz mitdünsten

2 Mit Wein ablöschen und stark einkochen. Mit so viel kochendem Fond aufgießen, dass der Reis knapp bedeckt ist. Offen für 15-17 Minuten garen.

3 Nach und nach den restlichen heißen Fond zugeben, dabei stets rühren oder schwenken. Mit Salz und Pfeffer würzen.

4 10 Minuten vor Ende der Garzeit Safran und Wasser zugeben. Zum Schluss die restliche Butter, Zitronensaft und Parmesan unterrühren. Das Risotto beiseite für 2 Minuten ruhen lassen.

Wolfsbarsch

5 Den Wolfbarsch in 10 gleich große Teile schneiden, die Haut leicht mit dem Messer einritzen, Säuern, Salzen und leicht auf der Hautseite bemehlen. Den Butterschmalz heiß werden lassen und den Fisch auf der Hautseite ca. 2 Minuten scharf anbraten.

6 Die Pfanne vom Herd nehmen, Fett abgießen, Filet wenden und Butter hinzugeben. Diese schmelzen lassen und den Fisch garziehen lassen.

Pesto

7 Die etrockneten Tomaten abtropfen lassen und das Öl auffangen. Tomaten, Öl, Knoblauch, Pinienkernen, Parmesan, Tomatenmark und Balsamico mit dem Stabmixer mixen und würzen

Möhren

8 Die Möhren waschen, leicht putzen und in einer Pfanne mit Butter dünsten. Den Fond und die Kondensmilch dazu mit dem Zucker aufkochen lassen und danach leicht einköcheln. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer würzen.

Klarer Sieg in Dresden
00:00 | 01:18

An Clemens kommt keiner ran

Klarer Sieg in Dresden