MO - FR I 19:00

Lukas serviert als Vorspeise Jakobsmuscheln in Crémant und Chiligambas auf Eichblattsalat

Jakobsmuscheln in Crémant und Chiligambas auf Eichblattsalat
Jakobsmuscheln in Crémant und Chiligambas auf Eichblattsalat

Jakobsmuscheln in Crémant und Chiligambas auf Eichblattsalat

Zutaten für 5 Personen

- Anzeige -

15 Jakobsmuscheln

1 Eichblattsalat

Soße:

4 EL Butter

2 Schalotten

200 ml Fischfond

125 g Créme Double

4 EL Butterschmalz

1 Tasse Crémant d'Alsace oder Champagner

1 Zitrone (Saft)

Etwas Schnittlauch

Etwas Salz und Pfeffer

Gambas al ajillo e chili:

500 g Großgarnelen in Schale, roh

5 Knoblauchzehen

2,5 Chilischoten

2 EL Olivenöl

Etwas frische Petersilie

Etwas Zitronensaft

Etwas grobes Meersalz

So wird's gemacht

Soße:

2 EL Butter in der Pfanne schmelzen und die Schalotten darin dünsten. Den Fischfond dazugeben, bei mittlerer Hitze auf die Hälfte reduzieren und anschließend Créme Double dazugeben und aufkochen lassen. Den Herd klein drehen und 15 Minuten dünsten. Zum Schluss alles durch ein feines Sieb in einen Topf streichen. Fond mit Salz und Pfeffer abschmecken und warmstellen.

Nach dem Anbraten der Jakobsmuscheln Crémant in die Pfanne der Jakobsmuscheln geben und so die Röststoffe der Muscheln vom Pfannenboden schürfen und im Crémant lösen. Crémant zu einem dickflüssigen Konzentrat reduzieren und anschließend mit einem Schneebesen verrühren. 2 EL Butter anschließend unterziehen und Zitronensaft und gehackten Schnittlauch dazugeben.

Jakobsmuscheln:

Jakobsmuscheln trocken tupfen, salzen und pfeffern. In der Pfanne ca. 3 Minuten pro Seite braten, dann beiseite stellen. Vor dem Servieren dann am besten nochmals kurz heiß anbraten.

Gambas al ajillo e chili:

Knoblauch und Chili fein würfeln. Petersilie waschen und hacken und Olivenöl in der Pfanne erhitzen. Die Gambas 2-3 Minuten unter wenden anbraten. Kurz vor Schluss dann Chili und Knoblauch dazugeben. Vor dem Servieren dann nach Bedarf noch mit Petersilie, Meersalz, Zitronensaft sowie Chili und Knoblauch aus der Pfanne beträufeln und abschmecken.

Michael hatte nicht seinen besten Tag
00:00 | 00:36

Zum zweiten Mal Punkte-Einigkeit bei den Kandidaten

Michael hatte nicht seinen besten Tag