MO - FR I 19:00

Maispoulardenbrust mit Garnele gefüllt zu Salat mit Orangen Dressing und marinierter Melone

Zutaten
für Personen
Maishähnchenbrüste 4 Stk.
Tigerprawns 4 Stk.
Orangen 5 Stk.
Chili 1 Stk.
Olivenöl 6 EL
Honig 1 TL
Rucola 3 Bund
Galiamelone 0,5 Stk.
Salz
Pfeffer
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 50 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 1727,992 (413)
Eiweiß 0.24g
Kohlehydrate 3.05g
Fett 45.17g
Zubereitungsschritte

1 Die Garnelen aus der Schale lösen und entdarmen. Abbrausen und trocken tupfen.

2 Poulardenbrust küchenfertig vorbereiten. Seitlich eine lange, tiefe Tasche einschneiden und je eine Garnele einstecken.

3 Die gefüllte Poulardenbrust vakuumieren. Die Beutel in das auf 70 Grad vorgeheizte Sous vide Gerät geben. Etwa 25 Minuten garen.

4 Die Melonenkugeln ausstechen.

5 Eine Orange heiß abwaschen. Mit einem Sparschäler ein circa 15 Zentimeter langes Stück von der Schale abziehen und in ganz feine Streifen schneiden.

6 Chilischote längs halbieren, entkernen und in ganz feine Streifen schneiden.

7 Die übrigen vier Orangen entsaften. Den Orangensaft zusammen mit der Schale und dem Chili circa 8 Minuten einkochen. 4 Esslöffel Olivenöl und Honig unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und etwas abkühlen lassen, dann zum Marinieren über die vorbereiteten Melonenkugeln geben.

8 Den Salat waschen, putzen und in mundgerechte Stücke zupfen. Auf dem Teller anrichten.

9 Die fertig gegarte Poulardenbrust aus den Beuteln nehmen, trocken tupfen und mit circa 2 Esslöffeln Olivenöl von beiden Seiten kurz anbraten. Salzen und pfeffern und in Scheiben schneiden. Jeweils 3 bis 4 Scheiben pro Teller auf dem Salatbett anrichten. Marinierte Melonenkugeln dazugeben und mit dem Orangendressing übergießen.

Model Jana kocht sich an die Spitze
00:00 | 00:33

Kochen kann sie auch noch

Model Jana kocht sich an die Spitze