MO - FR I 19:00

Mandelparfait auf einem Zabaglione Spiegel

Zutaten
für Personen
Mandelparfait
Zucker 100 gr.
Puderzucker 50 gr.
Eigelb 3 Stk.
Schlagsahne 250 ml
Amaretto 2 EL
Orangenabrieb
Zabaglione
Zucker 100 gr.
Marsala 160 ml
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 45 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 1380,72 (330)
Eiweiß 3.73g
Kohlenhydrate 35.42g
Fett 16.33g
Zubereitungsschritte

Mandelparfait

1 Eine Kastenkuchenform mit Frischhaltefolie auskleiden. Gehackte Mandeln leicht hellbraun rösten und wieder aus der Pfanne nehmen. Zucker karamellisieren und Mandeln wieder hinzu geben. Schnell auf etwas Backpapier ausstreichen und auskühlen lassen. Dann die ausgekühlte Masse zerhacken. Über heißem Wasserbad Eigelbe mit Puderzucker schaumig aufschlagen. Danach in kaltem Wasserbad unter Rühren erkalten lassen. Mandellikör mit Orangenabrieb und Mandelkrokant unter die Eiermasse rühren. Steif geschlagene Sahne unterheben und die ganze Masse in die Form geben. Abgedeckt wird die Masse über Nacht zu einem Parfait.

Zabaglione

2 Die Eigelb mit dem Zucken im heißen (nicht ZU heiß, sonst gerinnt das Ei..) Wasserbad schaumig schlagen. Während des Schlagens den Marsala langsam hinzugeben.

Anrichten

3 Zabaglione als Spiegel auf einem Teller ausstreichen. Eine Scheibe des Parfaits darauf anrichten (ggf noch etwas Krokant darüber streuen)– Fertig!

Schmale Punkte für Schmalwohner Björn
00:00 | 00:25

Lecker, aber nicht perfekt

Schmale Punkte für Schmalwohner Björn