MO - FR I 19:00

Mangoragout an Limetten-Chili-Eis und Schokobrownie

Heidruns Nachspeise

Zutaten
für Personen
Mango-Ragout
Zucker 2 EL
Butter 1 EL
Marillenlikör 3 EL
Orange gepresst 1 Stk.
Vanille 1 Msp
Limetten-Chili-Eis
Limette (Saft und Abrieb) 5 Stk.
Chilischote klein 3 Stk.
Crème fraîche 450 g
Wasser kalt 3 EL
Schoko-Brownies
Butter 250 g
Kakaopulver 80 g
Mehl 65 g
Backpulver 1 TL
Zucker 250 g
Eier 4 Stk.
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 310 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 1552,264 (371)
Eiweiß 2.17g
Kohlehydrate 39.73g
Fett 21.76g
Zubereitungsschritte

Mango-Ragout

1 Die Mangos schälen und in kleine Würfel schneiden. In einer Pfanne Butter schmelzen, den Zucker dazugeben und etwas karamellisieren lassen. Mangowürfel dazugeben und leicht karamellisieren. Mit dem Orangensaft und Marillenlikör ablöschen und mit der Vanille abschmecken.

Limetten-Chili-Eis

2 Puderzucker sieben. Limetten auspressen und von 2 Limetten die Schale abreiben und zum Puderzucker geben. Rühren bis sich der Puderzucker aufgelöst hat. Die Chili-Schoten waschen, der Länge nach aufschneiden und entkernen. In Streifen schneiden und zu der Puderzucker-Limetten-Mischung geben. Ca. 30-45 Minuten ziehen lassen. Anschließend die Chili-Streifen entfernen. Einige davon eventuell in kleine Würfel schneiden und wieder zur Flüssigkeit geben. Die Créme fraiche dazu geben und alles gut mischen. In ein gefriertaugliches Gefäß füllen, verschließen und ins Gefrierfach stellen. Gegebenenfalls in einer Eismaschine cremig rühren.

Schoko-Brownies

3 Zuerst den Ofen auf 175 Grad vorheizen. Eine rechteckige Backform mit Backpapier auslegen. Butter und Schokolade im Wasserbad schmelzen. Mehl, Backpulver, Kakao und Zucker mischen und die Schokoladenmasse drunter heben. Die Eier mit dem Schneebesen verrühren und ebenfalls unter die Schokoladenmasse mischen. Den flüssigen Teig in die vorbereitete Backform geben und mit einer Winkelpalette glatt streichen. Auf mittlerer Schiene ca. 25 Minuten backen. Beim „Holzspieß-Test“ darf gerne noch etwas Teig dran kleben. Den fertigen Brownieteig aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Anschließend aus der Form lösen und und beliebige Stücke schneiden oder ausstechen.

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger
00:00 | 00:45

Sparpunkter Peter gewinnt

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger