Marco Schreyl

Marco Schreyl
© VOX / Frank W. Hempel

Marco Schreyl

Geboren wurde Marco Schreyl am 1. Januar 1974 in Erfurt. Aufgewachsen ist er aber in Apolda, wo er auch zur Schule ging und 1992 sein Abitur machte, dann folgten Bundeswehr und Studium (Sport-, Erziehungs- und Sprachwissenschaften) in Jena.

- Anzeige -

Schon sehr früh wusste Schreyl, dass er Journalist werden wollte. Nach einem Praktikum bei RTL kam Schreyl wenig später zum Mitteldeutschen Rundfunk, wo er hauptsächlich Sport, Nachrichten und Boulevard präsentierte. Nach einigen Jahren – im Sommer 2000 – bot sich Schreyl die Möglichkeit, neuer Moderator des ZDF-Magazins "hallo Deutschland" zu werden. Daneben moderierte er aber beim Mainzer Sender auch Boxkämpfe, Bob- und Rodelwettkämpfe, Kunstturnen und spielte von Januar 2002 bis Sommer 2003 mit jeweils drei Kandidaten um den "Großen Preis".

Seit Sommer 2005 heißt Schreyls Arbeitgeber RTL, für den er "Deutschland sucht den Superstar" sowie bereits den "Bayerischen Fernsehpreis" und die "Laureus World Sports Awards" aus Barcelona präsentierte.

© Foto: VOX/Frank W. Hempel