Aktuell nicht im Programm

Marco von Reeken springt für den Chef ein

Der Makler-Azubi ist nervös

Er ist so neben der Rolle, dass ihm peinliche Anfängerfehler unterlaufen: So erfindet Makler-Azubi Marco von Reeken das Wort "Fischstäbchen-Parkett" neu. Seine Kundin findet das süß, die Wohnung gefällt ihr aber nicht.

Schließlich ist Veronika Kramer eine Frau, die weiß, was sie will. Die Unternehmerin hat sich gerade von ihrem Lebensgefährten getrennt und ist jetzt auf der Suche nach einer luxuriösen Mietwohnung in Köln. Ihr Maximalbudget liegt bei 2.600 Euro warm. Makler-Azubi Marco von Reeken ist aufgeregt, weil solche großen Aufträge normalerweise immer sein Chef höchst persönlich übernimmt. Der ist aber krank ist.

Robert Neubauer soll für das Paar eine Wohnung suchen
00:00 | 15:44

Miss Hannover und ihr Freund wollen keine Fernbeziehung mehr

Robert Neubauer soll für das Paar eine Wohnung suchen