MO - FR I 19:00

Mareen serviert als Vorspeise eine Wildsuppe

Zutaten
für Personen
Rippchen vom Hirsch 500 g
Reh Nacken 500 g
Salz und Pfeffer
Rosmarinzweige 2 Stk.
Thymianzweig 1 Stk.
Rotwein 200 ml
Bier 200 ml
Öl 1 Schuss
Zwiebel 1 Stk.
Lorbeerblätter 2 Stk.
Wacholderbeeren 10 Stk.
Sellerieknolle 0,5 Stk.
Porree 1 Stk.
Petersilie 1 Bund
Möhre 1 Stk.
Walnussbrot 250 g
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 180 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 581,576 (139)
Eiweiß 11.80g
Kohlehydrate 7.24g
Fett 5.93g
Zubereitungsschritte

1 Das Fleisch in einem Topf kräftig anbraten. Die klein geschnittene Zwiebel dazugeben und kurz mitbraten. Zum Ablöschen das Bier und den Rotwein darüber gießen. Danach die Wacholderbeeren und die Lorbeerblätter hinzufügen. Deckel drauf und etwa 1/2 Std. bei schwacher Hitze köcheln lassen. Danach den Fond zugeben.

2 Die Möhre in Räder und den Sellerie in kleine Stückchen schneiden und dazu geben. Die Porreestange und die Petersilie unzerkleinert mit in den Topf legen. Etwas Petersilie zurück lassen. Das Ganze dann etwa 1 1/2 Std. leicht kochen.

3 Dann die Porreestange, die Petersilie und das Fleisch entnehmen. Das Fleisch etwas abkühlen lassen, damit es sich besser schneiden lässt. Etwa 1/3 des klein geschnittenen Fleisches als Einlage in den Topf zurückgeben. Die frische Petersilie klein schneiden und über die Suppe geben.

4 Anrichten auf tiefen Tellern, evtl. noch etwas frische gehackte Petersilie drüberstreuen. Dazu habe ich Walnussbrot in kleinen Scheiben gereicht.

Klarer Sieg in Dresden
00:00 | 01:18

An Clemens kommt keiner ran

Klarer Sieg in Dresden