AKTUELL NICHT IM PROGRAMM

Martin Rütter versucht's nochmal mit Stella

Spaziergänge sind der reinste Horror

Hundeprofi Martin Rütter besucht erneut Renate, das nahezu blinde Frauchen von Stella. Die wilde Labrador-Hündin strapaziert die Renates Nerven weiterhin bis aufs Äußerste, denn ihr Lieblingsspielzeug während des Gassigehens ist der Blindenstock. So langsam muss die acht Monate alte Stella lernen, ihr Temperament zu zügeln.

- Anzeige -

Bisher waren Spaziergänge mit Stella für die fast blinde Renate der reinste Horror, denn Stella hielt Blindenstock und Leine für ihr Spielzeug. Hundeprofi Martin Rütter hat einen Plan: Für Stella soll "Rausgehen" ab sofort bedeuten, dass nun ein Apportierspiel beginnt. Der Blindenstock soll mit der Zeit für die Hündin uninteressant werden. Um Stella beim Apportieren korrigieren zu können, kommt sie an die Langlaufleine. Für die junge Hündin ist das gleich wieder ein neues Spiel, doch das lässt der Hundeprofi nicht lange zu. Er will Stella nun Disziplin beibringen...