Aktuell nicht im Programm

Martin Rütter versucht sich an der Hundepfeife

"Ich hätte damals Blockflöte lernen sollen!"

Hundeprofi Martin Rütter versucht sich hoch oben auf der Alp an der Pfeife für Schäferhunde. Aber so richtig will das nicht klappen.

- Anzeige -
Martin Rütter auf der Alp bei Schäferin Frauke
Das mit der Pfeife war nichts, aber mit dem Border-Collie versteht sich Martin Rütter trotzdem. © VOX

Martin pfeift und pfeift und versucht so, die Aufmerksamkeit des Collies zu bekommen. Aber so richtig will das nicht klappen. "Ich hätte damals Blockflöte lernen sollen", resigniert er schließlich. Schäferin Frauke hat das schon eher drauf. Sie holt den Hund jetzt mit Hilfe der Pfeife zurück. "Ich werde jetzt den ganzen Winter üben, und dann komme ich zum Frühjahrsauftrieb wieder hierher", grinst Martin. Und so endet die Flötenstunde mit zwei nur leicht verwirrten Border-Collies und einem Hundeprofi, der um eine Erfahrung reicher ist. jetzt will er noch eines wissen: Was hat es mit dem Schäferleben eigentlich auf sich? Von Frauke erfährt er, wie das Leben auf der Alp abläuft, dass Lämmer auch gegessen werden und zu welchen Schafen man eine besondere Bindung aufbaut.