MO - FR I 19:00

Martin startet in den Abend mit mundiges Fruchttartar auf frischen Wildkräuterbrot

Das perfekte Dinner in Hannover
Martin startet in den Abend mit mundiges Fruchttartar auf frischen Wildkräuterbrot

Martins Amuse Gueule: Mundiges Fruchttartar auf frischen Wildkräuterbrot

Zutaten für 5 Personen:

- Anzeige -

Brotteig:

1 kg Dinkelkörner

1 Zwiebel

kl. Hand getrocknete Tomaten

Etwas Olivenöl

Beliebige Menge Wildkräuter

Tartar:

1 Avocado

1 Apfel

1 Schuss Limettensaft

Etwas Salz und Pfeffer

Etwas Zucker

So wird's gemacht

Die Dinkelkörner sollten 2 Tage in Wasser einweichen und dabei muss das Wasser einmal auswechselt werden. Dann die Körner mit etwas Öl pürieren. Dann die Tomaten zerkleinern und entkernen und zusammen mit der grob zerkleinerten Zwiebeln und etwas Öl ebenfalls pürieren (Getrennt von den Körnern). Das Ganze dann abschmecken, gehackte Wildkräuter hinzugeben und zusammenrühren. Jetzt wird die Masse auf ein Backblech in ca. 1cm Höhe gerollt. Klebt der Teig zu sehr an der Teigrolle, bestreichen sie diese etwas mit Öl. Das Brot muss nun bei 40-50°C etwa 4 Stunden permutieren.

Tartar:

Die Avocado wie gewünscht zerkleinern, mit etwas Limettensaft vermengen und dann den Apfel ebenfalls in gewünschter Konsistenz der Masse zugeben und gut verrühren. Chili nach Geschmack ganz klein hacken und unterrühren - die Masse dann mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken. Das Tartar wird direkt auf dem Brot serviert und kann nach Belieben noch etwas mit einem Tropfen Balsamicoessig verfeinert werden.

Klarer Sieg in Dresden
00:00 | 01:18

An Clemens kommt keiner ran

Klarer Sieg in Dresden