McLeods Töchter Episodenguide

McLeods Töchter Episodenguide

6/I Der erste Kuss

Während Claire mit der Ausbildung ihres neuen Pferdes beschäftigt ist, freut Tess sich über ihre Espressomaschine, die ihr endlich aus der Stadt nachgeschickt wurde. Schon der erste Versuch, einen Cappuccino zu machen, geht jedoch in die Binsen: Alle Sicherungen im Haus fliegen heraus, und ein Streit mit Claire ist unvermeidlich. Wütend fährt Tess vom Hof, um in der Stadt einen anständigen Kaffee zu trinken, doch ihr Käfer bleibt in einem Schlammloch stecken. Alex Ryan rettet sie und lädt sie auf die luxuriöse Farm seines Vaters Harry ein, wo Tess sich sehr wohl fühlt. Als sie beim Essen beiläufig erfährt, dass Drover's Run hoch verschuldet ist, sinkt ihre Laune jedoch wieder auf den Tiefpunkt. Dennoch kommt es auf dem Heimweg zwischen ihr und Alex zu einem ersten Kuss.

- Anzeige -

Wieder zu Hause, setzt Tess sich an die Geschäftsbücher der Farm und entdeckt dabei zahllose Briefe und Postkarten, die ihr Vater ihr über die Jahre geschrieben hat, die von ihrer Mutter aber ungeöffnet zurückgeschickt wurden. Zum ersten Mal erfährt sie auf diese Weise, dass ihr Vater sie geliebt hat. Sie beschließt, auf Drover's Run zu bleiben und Claire dabei zu helfen, den Schuldenberg abzutragen. Unterdessen taucht Beckys Mutter Deb auf der Farm auf und überredet ihre Tochter, wieder nach Hause zu kommen. Schon bald merkt Becky jedoch, dass ihr Mutter sie nicht aus Liebe zurückgeholt hat, sondern weil sie eine billige Arbeitskraft braucht.