McLeods Töchter Episodenguide

174/VII Blutsbande

Auf Drover's taucht plötzlich Rileys Vater Bill auf, zu dem Riley ein sehr schwieriges Verhältnis hat. Seit Jahren ist der Kontakt zwischen Vater und Sohn abgebrochen, da Bill jahrelang Frau und Sohn zugunsten seiner Militärkarriere vernachlässigte. Heute hat Bill jedoch guten Grund, seinen Sohn aufzusuchen: Er ist sterbenskrank und will sich nicht nur mit Riley versöhnen, sondern ihn auch mit einer Patientenverfügung betrauen. Doch Riley lässt ihn nicht an sich heran. Erst als Jodi den Ernst der Lage erkennt und zwischen den beiden vermittelt, findet eine vorsichtige Annäherung statt.

- Anzeige -

Marcus mischt sich weiterhin in Alex' Angelegenheiten ein - auch wenn er davon nichts versteht. Er verdirbt ihm nicht nur den günstigen Kauf eines Zuchtbullen, sondern telefoniert auch hinter Alex' Rücken mit dessen Bruder Nick. Dadurch bringt er das Fass endgültig zum Überlaufen und Alex wirft ihn achtkantig von der Farm. Doch Marcus will den Patzer um jeden Preis wiedergutmachen. Er kauft den Zuchtbullen für Alex, obwohl er dafür sogar sein Auto hergeben muss. Alex hingegen ist so sehr in seinem Stolz gekränkt, dass er Marcus nicht mehr auf der Farm haben will. Ein Boxkampf zwischen beiden soll die endgültige Entscheidung bringen. Aus diesem geht Alex zwar eindeutig als Sieger hervor, er erfährt dann aber ein Geheimnis von Marcus, das ihn völlig aus der Fassung bringt...

Tayler will dem Tierschutzverein beitreten und eine Ausbildung zur Wildtierretterin absolvieren. Um das nötige Geld zusammenzubekommen, fängt sie einen Nebenjob an und arbeitet auch noch nachts. Doch das geht nicht lange gut, denn sie ist völlig übermüdet und vernachlässigt dadurch ihre Pflichten auf der Farm.