McLeods Töchter Episodenguide

McLeods Töchter Episodenguide

188/VII Böses Blut

Marcus hat einen lukrativen Gastweidevertrag mit dem benachbarten Farmer Heath Barrett abgeschlossen: Barrett quartiert Teile seiner Schafherden auf Killarneys Weiden ein. Marcus und Barrett planen, in nicht allzu ferner Zukunft einen zweiten Vertrag dieser Art zu schließen. Doch dann kommt Marcus seine Schwester Ashleigh in die Quere. Ashleigh war eigentlich nur anlässlich von Stevies Hochzeit angereist. Doch nachdem Bryce am Abend der Hochzeit einen schweren Schlaganfall erlitten hat, erfuhren Alex und Marcus, dass Ashleigh ab sofort das väterliche Vermögen verwalten und zu diesem Zweck auf Killarney bleiben würde. Seit dieser Zeit macht sie mit ihrer hinterhältigen und intriganten Art allen das Leben schwer. Dieses Mal hat sie sich allerdings eine besonders fiese Gemeinheit ausgedacht: Heimlich öffnet sie das Gatter der Weide, auf der Barretts Schafe stehen. Nicht nur die Schafe, sondern auch zwei von Rileys Pferden nehmen reißaus. Da sie anschließend das Überwachungsvideo zerstört, kann ihr die Sabotage niemand nachweisen. Schließlich informiert Ashleigh auch noch Barrett über den Vorfall. Dieser fühlt sich dermaßen von Marcus hintergangen, dass er alle Verträge kündigt...

- Anzeige -