McLeods Töchter Episodenguide

McLeods Töchter Episodenguide

203/VIII Stürmische Zeiten

Eigentlich schien sich passend zur Weihnachtszeit auf Drover's Run alles zum Guten zu wenden: Die überglückliche Stevie erfuhr, dass sie von Alex einen Sohn erwartet; Patrick und Tayler wagten in der weihnachtlichen Stimmung erneut eine Annäherung und auch Ingrid war endlich bereit, Marcus ihre Sympathie zu bekunden. Zwischen der verliebten Kate und Riley kam es endlich zu einem innigen Kuss. Doch die schöne, friedliche Stimmung währte nicht lange. Grace, Patrick, Tayler und Riley beschlossen am ersten Weihnachtsfeiertag, Krebse zu fangen. Da es in Strömen regnete, verlor Grace am schlammigen Ufer die Gewalt über den Wagen, der schließlich alle vier Insassen mit sich in den Fluss riss. Tayler und Patrick gelingt es, sich aus eigener Kraft aus dem demolierten Auto zu befreien. Und auch Grace wird von einem zunächst unbekannten Retter aus dem Wagen gezogen. Von Riley hingegen fehlt nach dem Unfall jede Spur. Der Schock nach dieser Katastrophe sitzt tief - insbesondere Kate ist völlig verzweifelt. Sie kann einfach nicht akzeptieren, dass Riley wirklich tot sein soll. Wie besessen versucht sie, Beweise für sein Überleben zu finden und klammert sich dabei an jeden Strohhalm... Grace hingegen zerbricht sich den Kopf, wer sie gerettet haben könnte. Sie glaubt sich erinnern zu können, dass eine Frau ihr die Hand gereicht hat. Da aber Phil durch Zufall in der Nähe des Unfallortes war, glauben zunächst alle, dass er der Retter in der Not war. Doch dann gesteht Ingrid Grace unter vier Augen, dass sie es war, die Grace aus dem Wrack gezogen hat. Gleichzeitig offenbart sie Grace, warum sie bisher nicht über ihre Aktion sprechen wollte - der Grund ihrer Verschwiegenheit liegt in furchtbaren Erfahrungen, die sie in der Vergangenheit gemacht hat...

- Anzeige -

Pumps und Perlons haben im australischen Outback keine Chance. Die Frauen in "McLeods Töchter" tragen lieber Jeans und Cowboystiefel. Sie treiben Vieh zusammen, scheren Schafe und kümmern sich um alles, was auf der Farm Drover's Run an Arbeit anfällt. Mit viel Ehrgeiz und Herzblut machen sie einen guten Job und bringen die männliche Konkurrenz ordentlich ins Schwitzen. Daneben ist das Leben auf Drover's immer wieder geprägt von finanziellen Sorgen, scheinbar unlösbaren Aufgaben und intriganten Konkurrenten, die es einfach nicht lassen können, den Freundinnen das Leben schwer zu machen. Die Mädchen von Drover's halten jedoch trotz aller Gegensätze und Probleme fest zusammen und werfen die Flinte nicht so schnell ins Korn. Ab heute zeigt VOX immer werktags um 14.00 Uhr 22 neue Folgen der beliebten Serie in Free-TV-Premiere. VOX zeigt "McLeods Töchter" im Format 16:9.