Medaillons vom Strauß

Unter Volldampf! am 14.04.2011, Hauptgericht: Medaillons vom Strauß

Zutaten (für 4 Personen)

4 Straußenfilet-Medaillons à ca. 150 g

- Anzeige -

8 Scheiben Bacon

Rapsöl zum Braten

2 große Tomaten

125 g Mozzarella

Salz und Pfeffer

Soße:

125 ml Rotwein

Salz und Pfeffer

grüne Pfefferkörner

etwas kalte Butter

Röstis:

1 kg mehlig kochende Kartoffeln

3 große Zucchini

1 Ei

Muskat nach Geschmack

1 Gemüsezwiebel

Salz und Pfeffer

Rapsöl zum Braten

Möhren:

1 Bd. kleine Möhren

150 g Butter

Salz und Pfeffer

Zubereitung

Die Straußen-Medaillons bei Bedarf parieren, würzen, mit Bacon umwickeln und in einer erhitzten Pfanne in Öl ca. 3 Minuten von beiden Seiten anbraten. Dann jedes Medaillon mit einer Scheibe Tomate und Mozzarella belegen und im Ofen fertig garen.

Für die Soße den Bratensud mit Rotwein ablöschen, grüne Pfefferkörner zugeben, gut einreduzieren lassen, abschmecken und mit kalten Butterstückchen binden.

Für die Röstis Kartoffeln schälen, grob reiben und ausdrücken. Die Zucchini ebenfalls grob reiben. Beides in eine Schüssel gehen und die Kartoffelstärke untermischen. Die Gemüsezwiebel schälen und fein reiben. Mit Ei, Muskat, Salz, Pfeffer und etwas Mehl unter die Kartoffelmischung rühren. In einer Pfanne in Öl goldbraun ausbacken.

Die Möhren waschen, das Grüne entfernen und bei Bedarf schälen. Kurz in heißem Wasser blanchieren und vor dem Servieren in heißer Butter schwenken. Mit Salz und Pfeffer nach Bedarf würzen.

Anrichten: Auf jeden Teller einen Soßenspiegel geben, das Fleisch darauf setzen. Mit den Röstis und den Möhren servieren.