Aktuell nicht im Programm

Mein himmlisches Hotel: Die Entscheidung

Unzufriedene Gesichter bei den Gastgebern
Unzufriedene Gesichter bei den Gastgebern Tina: "Mit den Mädels bin ich nicht einverstanden!" 00:04:42
00:00 | 00:04:42

Die Entscheidung an der Ostsee

Am fünften Tag der Ostsee-Woche von „Mein himmlisches Hotel“ wird’s ernst: Alle Teams haben ihre Türen für die Konkurrenz geöffnet und versuchen, ihr Haus von seiner besten Seite zu zeigen. Bevor es zum letzten Aufeinandertreffen kommt, werden die Hotelprofis vor den Fernseher gebeten. Zu sehen gibt es wie immer die Videoausschnitte der Tage, die die anderen im eigenen Hotel verbracht haben.

- Anzeige -
Mein himmlisches Hotel: "Hotel Ostsee-Anker"
Tina und Finn (Foto: VOX)

Sprücheklopfer Finn und seine blonde Schönheit Tina sind die Ersten, die sich das Spektakel ansehen dürfen. Der ein oder andere großzügige Punkteabzug für ihr „Hotel Ostsee-Anker“ sorgt dabei für große Augen – Können sie sich den Traum vom „himmlischen Hotel“-Titel etwa schon abschminken?

Tina: "Dein Ex-Freund Jörg!"

Die dritten Gastgeber der Woche sind gespannt auf die Eindrücke, die die Konkurrenz in ihrem „Hotel Ostsee-Anker“ gesammelt hat. Dabei sticht anfangs vor allem die Bewertung von Jörg heraus. Seine schlappen sieben Punkte fürs Haus kommen bei Tina gar nicht gut an. „Also, das ist dein Ex-Freund Jörg!“, sagt sie zu Finn. Die beiden Jungs sind schon seit Jahren befreundet. Vielleicht ist Finn auch deshalb lockerer als seine Liebste: „Nö, ist doch realistisch. Hätte ich genauso gemacht“.

Bei der Zimmerbewertung ist es wieder Jörg, der den Gastgebern Fragezeichen in die Gesichter schreibt. Beim Zimmercheck geht er in die Hocke. Und klopft auf den Boden: „Also, den Fußboden finde ich vom Klang her jetzt nicht so schön“. Finn und Tina schauen sich an. „Hä???“ – „Das ist geil“, lacht Finn. Auch seine Liebste ist irritiert: „Das ist wirklich eine Neuheit, der Klang vom Fußboden“.

Lasse ist dagegen nicht besonders angetan von seiner Badezimmertür. „Die Zimmertür passt halt echt null hier rein.“ – „Damit hat er absolut Recht, dass die Tür da nicht so gut reinpasst“, stimmt Tina ihm zu. „Was mir hier fehlt, sind definitiv eine Kaffeemaschine und ein Safe“, bemängelt Lasse weiter. „Wir sind hier aufm Dooorf, da kommt nix weg“, grinst Tina. Weniger einverstanden ist die Zweifach-Mama mit den Kommentaren von Vivian und Franziska. Obwohl die beiden von ihrem Zimmer hellauf begeistert scheinen, sieht die volle Punktzahl doch anders aus. „Die Einrichtung ist auch absolut stimmig, einfach … Da sind wir dann bei `ner Acht“, beschließt Franziska. „Gerade bei dem Zimmer, wenn sie sagen: ‚Alles ist so schön‘, finde ich eine Acht jetzt nicht so passend“, ärgert sich die Gastgeberin.

Wie gewohnt gibt es also noch ordentlich Gesprächsbedarf beim letzten Aufeinandertreffen. Wie friedlich das abläuft und ob die Kollegen ihren gemeinsamen Slogan „RESPEEEEKT“ wahren können, zeigt die fünfte Folge der Ostsee-Woche von „Mein himmlisches Hotel“ bei VOX.

VIDEOS

VIDEOS
"Charmant und detailgetreu"
00:00 | 03:41

Historischer Bahnhof Gadebusch in der Bewertung

"Charmant und detailgetreu"