Aktuell nicht im Programm

Mein himmlisches Hotel: "Egestorfer Hof"

Das nordische Schwieger-Gespann schließt die Runde ab
Das nordische Schwieger-Gespann schließt die Runde ab Familienidyll im "Egestorfer Hof" 00:03:10
00:00 | 00:03:10

Ein Herz und eine angeheiratete Seele

Den letzten Wettkampftag der himmlischen Nord-Ost-Woche verbringen die Hotelprofis in der Lüneburger Heide. Hier steht Benjamins 4-Sterne-Hotel „Egestorfer Hof“, das er im Rennen um die Hotelkrone gemeinsam mit seinem Schwiegerpapa Heinz vertritt.

- Anzeige -
Mein himmlisches Hotel: "Egestorfer Hof"
Heinz und Benjamin (Foto: VOX)

Die sympathischen Nordlichter hatten von Anfang an einen guten Draht zueinander, erklärt Heinz: „Seit dem ersten Tag, an dem meine Tochter ihn bei uns zuhause vorgestellt hat, haben wir uns super verstanden!“ Tja und prompt hat er sich über seine Tochter hier eingeheiratet. Seitdem sind die Jungs ein eingespieltes Team – Benjamin ist der Chef und Heinz? „Ich bin so die Feuerwehr hier im Haus. Wenn Not am Mann ist, und das ist ziemlich oft der Fall, rocke ich den Laden mit Benni!“, erklärt er. „Ja sagen wir mal so, er frisst wie ein Pferd und arbeitet wie’n Pony“, lacht Benjamin. „Aber Heinz ist auch wie ein großer, schöner, voller Luftballon. Wenn du den anpiekst, dann zischt das richtig lange. Also der kann auch was!“ „Oh, das hast du süß gesagt. Jetzt hab ich Pipi in den Augen!“, umarmt ihn Heinz. Dass hier die Chemie stimmt, ist auch nicht zu übersehen … Sie haben ein bisschen was von Winnetou und Old Shatterhand aus der Lüneburger Heide.

Benjamin: „Hier ist für jeden was dabei!“

Der 4-Sterne-Hof, den Benjamin im Jahr 2006 von seinen Eltern übernommen hat, hat eine jahrhundertelange Familientradition: Schon die Postkutschen aus dem 19. Jahrhundert haben hier Unterschlupf gefunden. Dafür ist das gute Stück allerdings noch ganz gut in Schuss – üppige, moderne Zimmer gepaart mit traditioneller Außenfassade und klassischem Reetdach sollen die Kollegen verzaubern.

Eben weil Benjamins Wurzeln im Haus liegen, steckt er sein ganzes Herz ins Hotel. „Meine Kritikfähigkeit ist wahrscheinlich ein bisschen begrenzt. Ich stehe halt zu 100 % hinter dem, was wir hier machen“, gibt er zu.

Ob das Schwieger-Gespann die Rechnung ohne den Kollegen aus Buxtehude gemacht hat? „Ich denke mal, das sieht hier eher so ein bisschen Imbiss-mäßig aus!“, meint Helmut als er auf den Parkplatz fährt … Das kann ja noch was werden!

Welchen Eindruck die Kollegen vom „Egestorfer Hof“ haben, zeigt die vierte Folge der neuen Woche von „Mein himmlisches Hotel“ bei VOX.

VIDEOS

VIDEOS
"Charmant und detailgetreu"
00:00 | 03:41

Historischer Bahnhof Gadebusch in der Bewertung

"Charmant und detailgetreu"