Aktuell nicht im Programm

Mein himmlisches Hotel: "Finca Libertad"

Die "Finca Libertad" auf Mallorca
Die "Finca Libertad" auf Mallorca Regina: "Wenn man hier Gast ist, das hat etwas Heimeliges." 00:01:40
00:00 | 00:01:40

Erholung pur in vier "heimeligen" Zimmern

Am zweiten Tag der „Mein himmlisches Hotel“-Woche auf den Balearen geht es in das beschauliche Örtchen Campos auf der Sonneninsel Mallorca. Hier führt Besitzerin Petra Grossmann ihr Finca-Hotel „Finca Libertad“ mit beschaulichen vier Zimmern. Unterstützt wird sie dabei von Busenfreundin und Mitarbeiterin Regina Rossmaler.

- Anzeige -
Mein himmlisches Hotel: "Finca Libertad"
Regina und Petra (Foto: VOX) © VOX

Von dem Motto „Viva España“ spürt Hotelier Mike noch nichts, als er mit dem Wagen durch das stille Örtchen fährt. „Campos ist eigentlich ein Durchgangsort, hier werden nicht nur die Bürgersteige abends hochgeklappt, hier wird alles hochgeklappt“, schwant ihm bei der Ankunft nichts Gutes. Bürgersteige hochklappen? Das heißt immerhin Ruhe und Entspannung pur, fernab wilder Partymeilen und Feierhochburgen. Und wer braucht schon ein wildes Nachtleben vor der Tür, wenn man seine Freiheit auch in den Zimmern der „Finca Libertad“ genießen kann?

Geht das Konzept von Finca-Betreiberin Petra auf?

Frei von Arbeit ist Hotelbetreiberin Petra hingegen ganz und gar nicht. Seit sechs Jahren frönt die Deutsche dem Inselleben, mittlerweile führt sie das Landhaus als Gästehaus ohne jegliche Hilfe – oder zumindest fast. „Ich habe zur Unterstützung jemand, der in den Zimmern hilft und im Garten ab und an“, erklärt die stolze Petra. „Aber ansonsten bin ich Handwerker, bin ich Putzfrau, bin ich Reit-Guide, bin ich Mama.“ Vollzeitprogramm für das Allroundtalent. Ein Glück, dass Freundin Regina auch oft mit Rat und Tat zur Seite steht. „Meine Aufgabe ist es, dass ich Petra zur Hand gehe, wenn ihr ein Helferlein fehlt“, verrät sie.

Soweit scheint das Konzept der „Finca Libertad“ aufzugehen. „Wenn man hier Gast ist, das hat sowas Heimeliges“, schwärmt zumindest Regina schon. Ob die anderen „Mein himmlisches Hotel“-Hoteliers das genauso empfinden werden? Einen Aufenthalt in ihrem gemütlichen Vier-Zimmer-Haus gibt es bei Petra ab 120 Euro. Ihre aktuellen Gäste werden allerdings nur so viel bezahlen, wie ihnen die Nacht in der „Finca Libertad“ wert ist. Noch schauen Regina und Petra der Herausforderung freudig entgegen. „Weil wir mit unserer Persönlichkeit sehr viel machen, wir sind einfach super charmant und super nett“, schmunzelt Regina gut gelaunt, „damit hat man automatisch gewonnen.“

VIDEOS

VIDEOS
"Charmant und detailgetreu"
00:00 | 03:41

Historischer Bahnhof Gadebusch in der Bewertung

"Charmant und detailgetreu"