Aktuell nicht im Programm

Mein himmlisches Hotel: Georg kämpft ohne Rücksicht auf Verluste

Piratenausbildung in der Seeklause
Piratenausbildung in der Seeklause Keine Gnade für Landratten 00:02:15
00:00 | 00:02:15

Mein himmlisches Hotel: Landratten werden zu Piraten

Das "Familien Wellness Hotel Seeklause" von Marianne und Frank besticht auf den ersten Blick zunächst mal eher durch seine Größe denn durch seine Lage: So wird Georgs Frage, wo denn der Strand sei, auch erst einmal enttäuscht. Doch das Hotel hat vorgesorgt: Es bietet einen kostenlosen Strandshuttle an. Dennoch ist Georg der Meinung, dass das Hotel "dann schon ganz ganz viel bieten" muss, um das auszugleichen.

- Anzeige -
Mein himmlisches Hotel: "Familien Wellness Hotel Seeklause"
Marianne und Frank setzen voll auf Abenteuer (Foto: VOX)

Der obligatorische Zimmercheck verläuft dann etwas überraschend, jedenfalls was Georg angeht. Wer eine professionelle Kritik an Design- und Farb-Konzept erwartet hat, mag seinen Ohren nicht trauen: Georg ist mit seinem Zimmer vollkommen zufrieden! So muss dann auch Marianne später beim Abendessen und geselliger Kritik-Runde zugeben: "Georg hat mich völlig verblüfft." Trotz viel Gelb und Blau in seinem Zimmer, nebst Steuerrädern und Bullaugen-Lampen an den Wänden.

Zur Freizeit-Bespaßung ihrer Gäste haben sich Frank und Marianne eine zünftige Piraten-Ausbildung ausgedacht, um die verweichlichten Landratten fit für die hohe See zu machen. Ob das so richtig gut ankommt? Junis hat jedenfalls keine große Lust, sich "großartig schmutzig" machen zu müssen und Georg findet es fürs Kielholen zu kalt.

Wer´s nicht schafft, wird nass

Und so schlüpfen Gastgeber und Gast-Hoteliers flugs ins Jack-Sparrow-Gedächtnis-Outfit und treffen sich mit gezückten Waffen und gut gefüllten Feldflaschen auf dem Piraten-Spielplatz der Seeklause. Kinder sind keine zu sehen, also kann man rücksichtslos mit harten Bandagen kämpfen. Das könnte eventuell spaßig werden.

"Die Idee ist ja ganz gut – wenn man hier Urlaub mit Kindern macht", wirft Corinna noch ein, dann wird sie auch schon zusammen mit Frank in den Piraten-Parcours gejagt. Die beiden schlagen sich tapfer – und Corinna ist hinterher so außer Puste, dass sie sich weitere Kommentare spart.

Georg bildet mit Marianne zusammen ein Team. Georg ist ehrgeizig, aber das haben auch alle von ihm erwartet. "Ich glaube, wir müssen Frank mal zeigen, wo der Hammer hängt", gibt er sich siegesgewiss. "Ich glaube, wenn der verliert, das verkraftet der nicht", ist Junis überzeugt.

Und damit er nicht verliert, gibt Georg alles – so sehr, dass Marianne kaum mitkommt. Wenn er das Floß hätte allein vorwärts treiben können, er hätte die keuchende Marianne gnadenlos ihrem Schicksal überlassen. So schafft sie es gerade noch aufs Floß, bevor Georg den Anker lichtet und abrupt ablegt – so abrupt, dass Marianne sich einen nassen Hintern holt. "Das hat ihr fast das Leben gekostet, aber mir war der Sieg wichtiger", kommentiert Georg – und beide fallen sich herzlich lachend in die Arme. Gewonnen haben die beiden aber dann doch nicht.

VIDEOS

VIDEOS
"Charmant und detailgetreu"
00:00 | 03:41

Historischer Bahnhof Gadebusch in der Bewertung

"Charmant und detailgetreu"