Aktuell nicht im Programm

Mein himmlisches Hotel: Heftige Kritik am Schlafwagenhotel

Schlagabtausch bei Tisch

Am zweiten Tag von "Mein himmlisches Hotel" in der Region Berlin/Brandenburg sind die Gast-Hoteliers beim Ehepaar Susanne und Ulrich Theilemann im Schlafwagenhotel Altes Lager zu Gast. Nach einem lustigen Bowlingspiel soll der Abend bei einem gutbürgerlichen Abendessen ausklingen. Doch bei Tisch fliegen die Fetzen. Die Hoteliers Michael Stober und Tanja Getto haben viel Kritik am Schlafwagenhotel und nehmen kein Blatt vor den Mund: "Es wirkt, als hättet ihr ein Café angefangen und hier dann mal was gemacht und dort. Das ist wie ein Sammelsurium", kritisiert Michael Stober und Tanja Getto erklärt: "Es gibt im Prinzip kein Prinzip."

- Anzeige -

Und auch der gelernte Hotelkaufmann Markus Karl kritisiert: "Ich für meinen Teil kann sagen: Das sieht in meinem Waggon wirklich aus wie bei der Bahn – leider!" Die Stimmung beim Abendessen kühlt merklich ab, da kann auch das heitere Berliner Duo Daniel Helbig und Guido Sand wenig zu besserer Stimmung beitragen: "Es kommt ja gerade einige Kritik, die können wir gar nicht teilen. Wir sind rundum zufrieden."

Dabei gibt das Ehepaar Tanja Getto und Michael Stober im Nachhinein zu, mit ihrer Kritik sogar noch rücksichtsvoll umgegangen zu sein: "Wenn ich ihm alles gesagt hätte, was ich hier noch tun würde, dann wären wir in zwei Wochen noch hier." Doch an Ulrich Thielemann prallt die Kritik des Gast-Hoteliers ab: "Es muss nicht jedem gefallen und ist nicht jedermanns Geschmack. Wir wollen Spaß haben und das leben wir."

VIDEOS

VIDEOS
"Charmant und detailgetreu"
00:00 | 03:41

Historischer Bahnhof Gadebusch in der Bewertung

"Charmant und detailgetreu"