Aktuell nicht im Programm

Mein himmlisches Hotel: "Heide Park Resort"

Konkurrenten testen ihren Grenzen im "Heide Park Resort"
Konkurrenten testen ihren Grenzen im "Heide Park Resort" Jan: "Das war schon `ne Nummer, ehrlich!" 00:04:16
00:00 | 00:04:16

Das "Heide Park Resort": Ein ganz besonderer Arbeitsplatz

Die Hälfte der Woche „Freizeitparks“ bei „Mein himmlisches Hotel“ ist geschafft. Weiter geht’s mit dem „Heide Park Resort“ in Soltau, das Ross und Romana zusammen leiten. Inmitten unzähliger Achterbahnen zu arbeiten, ist für die beiden etwas ganz Besonderes. Romana grinst: „Ohne dieses leichte Schreien im Hintergrund, wäre es schon merkwürdig hier“. Ross stimmt ihr da zu: „Das macht irrsinnig viel Spaß“, schwärmt er. „Ist schon was ganz anderes als andere Bürojobs“.

- Anzeige -
Mein himmlisches Hotel: Clemy und Karin alte Achterbahnhasen
Die Holländerinnen mit neuer Sturmfrisur

Der English Man und seine schwangere Kollegin empfangen ihre Gäste im Abenteuerhotel des Resorts. Nach der ersten Zimmerinspektion treffen sie sich dann im Herzen des Parks: Beim „Wing Coaster“, einer schicken Achterbahn für schlappe 15 Millionen Taler. Während Stefanie ein wenig verängstigt zugibt: „Ich bin in meinem Leben noch nie Achterbahn gefahren“, hätte ihr Göttergatte Fabrizio liebend gern mitgemacht. Mit einem Hexenschuss bietet sich so eine Achterbahnfahrt aber eben nicht gerade an. Dafür freuen sich die Holländerinnen Karin und Clemy umso mehr auf den Höllenritt: „Es sieht echt nach Action und Adrenalin pur aus“, meint Karin.

Zwischen Angst und Euphorie

Auch Jan und Kim freuen sich auf die Achterbahn-Action. „Ob ich mit Jan Auto fahre oder das hier, ich weiß nicht, was gefährlicher ist“, scherzt Kim. Als es dann so weit ist und die beiden langsam die Achterbahnschienen hochgezogen werden, ist ihnen nicht mehr zum Scherzen zumute. Als der Wagon auf der höchsten Stelle stehen bleibt und nach vorn klappt, sodass die beiden sehen, was auf sie zukommt, steht ihnen der Schock ins Gesicht geschrieben. „Dann zitterst du da oben und dann fällst du da runter… irre!“, staunt Kim noch nach der Fahrt. Jan ringt noch um Worte. Clemy und Karin sind da entspannter. Das könnte auch daran liegen, dass in ihrem Freizeitpark „Efteling“ Achterbahnen ja auch zum Alltagsgeschäft gehören, gibt Clemy zu: „Wir sind Spezialisten, wir haben keine Angst!“. Die Damen meistern ihre Fahrt mit Bravour und ohne Angst. Sie kommen strahlend und mit schicker neuer Föhn-Frise bei den Konkurrenten an.

Wie die Achterbahn-Sause bei den Kandidaten angekommen ist und ob das „Heide Park Resort“ auch im Gesamtpaket überzeugen kann, zeigt Folge drei bei „Mein himmlisches Hotel“ ab 17 Uhr auf VOX.

VIDEOS

VIDEOS
"Charmant und detailgetreu"
00:00 | 03:41

Historischer Bahnhof Gadebusch in der Bewertung

"Charmant und detailgetreu"