Aktuell nicht im Programm

Mein himmlisches Hotel: Im "Kinderhotel Oberjoch" machen sich die Hoteliers zum Affen

Showtime im "Kinderhotel Oberjoch"
Showtime im "Kinderhotel Oberjoch" Die Hoteliers machen sich zum Clown 00:04:20
00:00 | 00:04:20

Ist das "Kinderhotel Oberjoch" seine vier Sterne auch wert?

Am vierten Tag im Kinderhotel-Wettstreit um den Titel „Mein himmlisches Hotel“ sind die Hoteliers im „Kinderhotel Oberjoch“ zu Gast. Das 4-Sterne-Haus in den bayrischen Alpen fällt mit stolzen Zimmerpreisen auf. Satte 368 Euro werden pro Übernachtung fällig. Da müssen die Gastgeber Volker und Nicole natürlich auch etwas bieten. Doch schnell zeigt sich, dass die Eigentümer Vollprofis sind. Neben einer eigenen Eislaufbahn, Wasserrutschen, einer Bowling- und Kartbahn, Indoor- und Outdoor-Spielplätzen, einer eigenen Sporthalle und sogar einem eigenen Theater bietet das Kinderhotel alles, was das Herz der ganzen Familie begehrt.

- Anzeige -
Mein himmlisches Hotel Kinderhotel Oberjoch
Zusammen mit dem hauseigenen Clown wird gezaubert. (Foto: VOX)

Auch die Zimmer sind modern und luxuriös ausgestattet und werden dem Preis gerecht. Für das Nachmittagsprogramm haben sich die Gastgeber etwas Besonderes ausgedacht: ein Zauberworkshop. Die Hoteliers müssen sich zum Clown machen. Das sorgt jedoch nicht bei allen für Freude.

Trotz Clown ist die Stimmung nicht bei allen Hoteliers auf dem Höhepunkt

Hotelier Matze kam schon bei dem Clown im „KinderKlub Krug“ am zweiten Tag ins Schwitzen. Der Ponyhof-Besitzer hat Angst vor Clowns und geht ihnen am liebsten aus dem Weg. Doch an diesem Nachmittag führt kein Weg an ihm vorbei. Mit flinken Fingern und bunter Schminke werden die Hoteliers in Schmetterlinge, Löwen und weitere tierähnliche Wesen verwandelt. Für Angsthase Matze gibt es ein Indianer-Kostüm. „Ich hätte Stefan und mich schon gerne auch als Prinzessin gesehen“, sagt Matze ein bisschen enttäuscht. Doch nun müssen sie erstmal als Pirat und Indianer auf der Bühne überzeugen.

Den Anfang der Zauber-Show machen die Gastgeber Volker und Nicole. „Ich würde schon sagen, dass Volker seinen Laden hier voll im Griff hat“, bewertet Johannes die Showeinlage des Gastgebers. Zum Auftritt des Ponyhof-Paares Matze und Stefan gibt es von der Konkurrenz nicht nur Lob. „Hier auf der Bühne hat man schon gemerkt, dass es aufgesetzte Freundlichkeit und Heiterkeit war“, kommentiert „JUFA Kempten“-Besitzer Johannes. Nach der Show bringen die beiden Protagonisten ihren Unmut zum Ausdruck. „Der Clown spiegelt genau das wieder, was hier im Hotel läuft: da vorne macht einer den Clown und der Kunde muss dasitzen und konsumiert“, kritisiert Piraten-Boss Stefan.

Besonders Johannes geht in seiner Rolle als bunte Persönlichkeit auf und macht sich für die Zuschauer zum Affen. „Mein Favorit war heute wieder mal der Johannes, weil er wirklich aus nichts viel machen kann“, loben die Gastgeber.

Wer die Challenge für sich entscheiden kann, zeigt der Applaus der Zuschauer am Ende der Show. Ob die Hoteliers die vier Sterne des „Kinderhotel Oberjoch“ angebracht finden, wird sich bei der Punktvergabe zeigen. Auf jeden Fall ist das Luxus-Kinder-Hotel ein heißer Anwärter auf den Titel „Mein himmlisches Hotel“.

VIDEOS

VIDEOS
"Charmant und detailgetreu"
00:00 | 03:41

Historischer Bahnhof Gadebusch in der Bewertung

"Charmant und detailgetreu"