Aktuell nicht im Programm

Mein himmlisches Hotel: In Hildesheim kommt es zum Staub-Fiasko

"1891 Hildesheim Boutique Hotel" begeistert in der Optik

"Mein himmlisches Hotel“ ist am zweiten Tag der Woche in Hildesheim zu Gast. Dort haben die Hoteliers Thomas und Antje das "1891 Hildesheim Boutique Hotel", welches sich vor allem durch zwei Sachen auszeichnet: Es ist klein – und fein.

- Anzeige -

Der 47-jährige Thomas ist der Geschäftsführer und Inhaber des "1891 Hildesheim Boutique Hotel", während seine Ex-Frau Antje ihn coacht und sich zum Teil auch um die Buchhaltung und die Reservierung kümmert. Obwohl die beiden nicht mehr zusammen sind, funktionieren sie als Team sehr gut und sie gestehen schmunzelnd: "Wir sind jetzt besser befreundet als wir vorher verheiratet waren." In ihrem Hotel verfolgen die beiden ein amerikanisches Konzept. "Boutique Hotel ist aus dem Amerikanischen. Es ist klein, fein, individuell. Es sind Unikate von Hotels oft im historischen Ambiente." Damit können sie beim ersten Eindruck bei Verena und Jürgen, Jürgen und Christine sowie Heiko und Philipp schon einmal punkten.

"Only Helmut Schmidt is allowed to smoke in this room"

Auch der folgende Zimmercheck sorgt im ersten Moment für einige Schmunzler. Besonders Verena ist hoch erfreut, als sie in ihrem Zimmer eine Karte entdeckt mit "Only Helmut Schmidt is allowed to smoke in this room" (nur Helmut Schmidt darf in diesem Zimmer rauchen). Jürgen und Christine finden die Karte ebenfalls amüsant.

Der Bettentest fällt jedoch weniger euphorisch aus. Christine und Jürgen können nicht fassen, wie weich die Betten doch sind, war das am Tag zuvor in ihrem Hotel noch ein Kritikpunkt von Antje und Thomas. Und dann macht Jürgen noch eine ganz andere Entdeckung: Als er ausversehen die Abdeckung der Heizung in der Hand hält, offenbart sich darunter eine Staubschicht. Jürgen ist fassungslos.

VIDEOS

VIDEOS
"Charmant und detailgetreu"
00:00 | 03:41

Historischer Bahnhof Gadebusch in der Bewertung

"Charmant und detailgetreu"