Aktuell nicht im Programm

Mein himmlisches Hotel: Keine Kuscheldecke für Carina

Carina vermisst eine "Kuscheldecke"
Carina vermisst eine "Kuscheldecke" Eine außergewöhnlich lange Meckerliste 00:02:33
00:00 | 00:02:33

Aussprache im Weinkeller

Das Nells Park Hotel in Trier ist nicht von schlechten Eltern: moderne Einrichtung, ansprechende Außenfassade, stilvolles und helles „Wohlfühlambiente“, wie es „Mein himmlisches Hotel“-Teilnehmer Matthias ausdrückt. In diese einladende Umgebung lädt Thomas seine Konkurrenten Tatjana, Carina und Matthias ein, damit diese dem „Nells“ mal ordentlich auf den Zahn fühlen, nachdem bereits das Hotel „Zum Kurfürsten“, das „Jugendstilhotel Bellevue“ sowie das „Moselblick Wintrich“ auf dem Prüfstand waren. Bei der Begehung der Räumlichkeiten springt Hotelière Carina augenblicklich der ihrer Auffassung nach viel zu kleine Safe ins Auge, in welchem ein Tablet oder ein Notebook wohl schwerlich Platz fänden. Dies ist jedoch nur der erste Kritikpunkt in einer langen Liste, welche die Hotelkennerin später bei einem guten Tropfen im Weinkeller Gastgeber Thomas vorträgt.

- Anzeige -
Thomas ist genervt von der Kritik.
Thomas rauft sich die nicht vorhandenen Haare, denn Carinas Liste mit Kritikpunkte ist ausufernd (Foto: VOX) © RTL

Carina setzt zum "Gegenschuss" an

Carina nimmt sich Zeit, um ihre Abhandlung bezüglich der Zustände in Thomas‘ Hotel darzulegen. „Die Möbel wirken so ein bisschen älter, der Schreibtisch ist auch noch so viel größer als bei uns. Und dein Safe ist nicht viel größer als unserer.“ Da muss sich Brillenträger Thomas warm anziehen, schließlich spaziert Carina mit offenen Augen durch die Welt des Vier-Sterne-Hotels.

„Das ist einfach ein Gegenschuss“, kann Tatjana über die Beweggründe der detailreichen Kritik nur mutmaßen. Ähnliche Vermutungen hegt Matthias: „Ich empfinde es so, dass die Kritik, die die Kollegen bei Carina angebracht haben, sie unglaublich getroffen hat und das sitzt wie Nadelstiche. Da ist sie schon ein bisschen verbissen.“ Ganz gleich, warum Carina so minutiös Fehler hervorhebt, ist sie einmal in Fahrt gekommen, ist sie kaum mehr zu bremsen. „Eine Kuscheldecke hast du keine. Habt ihr Erdmännchen im Park?“ Hat Thomas da richtig gehört und Carina hat ihn gerade wirklich auch noch über die Nells Parksche Fauna ausgefragt? „Bist du bald fertig?“ will der in die Mangel genommene Hotelier von der Prüferin wissen. Offenbar nicht. „Der Fernseher. Hätte ich bei dir jetzt gedacht, der wäre größer“, bemängelt die zur Gutachterin verwandelte Carina. Thomas Rat angesichts derlei penibler Manöverkritik? „Die Kirche im Dorf lassen.“

VIDEOS

VIDEOS
"Charmant und detailgetreu"
00:00 | 03:41

Historischer Bahnhof Gadebusch in der Bewertung

"Charmant und detailgetreu"