Aktuell nicht im Programm

Mein himmlisches Hotel: Offene Kinnladen und fehlende Worte

Die Gasthoteliers sind überwältigt

Zum Abschluss der Woche von "Mein himmlisches Hotel" gibt es für die Hoteliers ein echtes Schmuckstück zu bestaunen, das Dornröschenschloss Sababurg von Hotelier und Schlossherr Günther Koseck. In dem fast 700 Jahre alten Gemäuer befinden sich 17 geschmackvolle Zimmer, dazu bietet der schlosseigene Tierpark einen märchenhaften Ausblick.

- Anzeige -

Günthers Dornröschenschloss gilt als das Märchenschloss der Gebrüder Grimm. "Das Erlebnis von Historie und Märchen und zum anderen Entschleunigung", beschreibt Günther die Besuchsmotive seiner Hotelgäste. Daher gehört es auch zum Konzept, dass keine Fernseher auf den Zimmern zu finden sind, denn wie der Schlossherr findet, könne man sich nur dann auf die Märchenwelt einlassen.

Die Gasthoteliers sind bereits bei ihrer Ankunft von der märchenhaften Kulisse begeistert. Stefan und Tobias sind geradezu sprachlos, ihr Wortschatz beschränkt sich anfangs fast nur auf "Hammer", "irre" und "stark". Auch das Ehepaar Kovaci ist überwältig von dem ersten Eindruck und können zunächst kaum fassen, dass es sich bei Günthers Hotel wahrhaftig um ein Schloss handelt. Daniela zumindest hat sich in ihrer Rolle als Prinzessin direkt eingefunden und freut sich schon auf den Aufenthalt. Günther findet, dass Carsten und Kerstin die Überraschung am ehesten "gefasst" aufgenommen haben, wobei auch deren Bewunderungsausrufe ebenfalls Worte wie "wow" enthielten.

Sternenhimmel ohne Fernseher

Viele Kleinigkeiten und die Liebe zum Detail lässt die Begeisterung auch beim Zimmercheck nicht abreißen. Neben der Sternenbeleuchtung im Himmelbett und einem freundlichen Blümchen im Klosett entdecken die Hoteltester allerdings keinen Fernseher. Das verwundert dann doch, zumal der ein oder andere Gast die mediale Unterhaltung bei dem Zimmerpreis doch erwartet. Selbst das Auseinanderbauen des Bettes fördert keinen Fernseher zutage.

Dennoch bleiben die "Ah"- und "Oh"-Ausrufe nicht aus. Günther begeistert auch mit seiner Freizeitaktion "Spinnen am Spinnrad", passend zu Dornröschen.

Steht der Sieger dieser Runde im Hotelwettstreit schon fest oder sind nicht funktionierende Lampen, ein fehlender Fernseher und Frühstück à la carte Gründe für empfindliche Punktabzüge?

VIDEOS

VIDEOS
"Charmant und detailgetreu"
00:00 | 03:41

Historischer Bahnhof Gadebusch in der Bewertung

"Charmant und detailgetreu"