Aktuell nicht im Programm

Mein himmlisches Hotel: "Schiffsherberge Pöppelmann"

Mit neuer Crew zum Titel?
Mit neuer Crew zum Titel? Die "Pöppelmann" sticht nochmal in See 00:01:46
00:00 | 00:01:46

Schiff Ahoi zur zweiten Chance

Der vierte und letzte Tag der „Second Chance“-Woche von „Mein himmlisches Hotel“ führt die Hotelprofis nach Dresden. Hier im wunderschönen ‚Elbflorenz‘ hat die "Schiffsherberge Pöppelmann“ ihren Anker gelichtet. In dieser Runde gehen hier für Anne und Raik an den Start. Beim ersten Auftritt ist die Crew samt Captain Svetlana angetreten, die sich jetzt nur noch im Hintergrund hält. Könnte mit den vernichtenden 6,4 Punkten zusammenhängen, mit denen sie und ihre Kollegin damals versenkt wurden. „Als wir das gesehen haben, waren wir selbst schockiert“, meint Schiff-Managerin Anne. „Es war eigentlich vorher `ne Rostlaube, jetzt ist es ein schönes Schiff“, ergänzt ihr Kollege Raik, der als Geschäftsführer an Bord ist.

- Anzeige -
Mein himmlisches Hotel: "Schiffsherberge Pöppelmann"
Die neue Crew: Raik und Anne

Die neue Crew zieht allerdings auch Positives aus den schlechten Bewertungen der ehemaligen Konkurrenz. „Nur dadurch wurde man ja darauf aufmerksam, dass etwas falsch läuft. Deswegen hat es auch jetzt etwas Gutes, dass wir hier sind“, erklärt Anne. „Wir haben den Standard erstmal aufs Schiff gebracht. Der war vorher gar nicht da.“, fährt sie fort.

Raik: „Verstecken müssen wir uns nicht!“

Angst haben die zwei Matrosen vor den anderen Hotelprofis jedenfalls nicht – es gibt nur eine Voraussetzung, die die Kollegen erfüllen müssen: „Wir brauchen natürlich Gastronomen, die unser Konzept verstehen“, meint Raik.

Der Film vom ersten Auftritt der „Pöppelmann“ sorgt bei den Hoteliers dieser Runde für blankes Entsetzen. „Ihhh, da schüttelt es mich jetzt“, ekelt sich Magarethe. Auch die Kollegen bringen nichts als undefinierbare Ekel-Laute von sich. Bei Haaren im Abfluss, alten Keksen zwischen den Betten und Schimmel, wo man hinguckt, bleibt einem auch nicht viel anderes übrig. Ein Mitstreiter der ersten Runde fasst sein Urteil ganz kurz zusammen: „Ein Puff wäre mir lieber gewesen am heutigen Tag“. Eine Mischung aus Schockzustand und Lachen macht sich bei Heiner und Julian breit. Peggy und Jan sind eher entsetzt: „Das ist ja schon ein vernichtendes Urteil!“.

Was die „Pöppelmann“-Crew verändert hat und ob sie diesmal den Ansprüchen der Konkurrenz gerecht werden kann, zeigt sich in der vierten Folge der neuen Woche von „Mein himmlisches Hotel“ bei VOX.

VIDEOS

VIDEOS
"Charmant und detailgetreu"
00:00 | 03:41

Historischer Bahnhof Gadebusch in der Bewertung

"Charmant und detailgetreu"