Aktuell nicht im Programm

Mein himmlisches Hotel: Showdown beim Finale

Der Streit zwischen den Konkurrenten spitzt sich zu

Es geht um 3000 Euro und den Titel "Himmlisches Hotel". Wer hat seine Konkurrenten mit seinem Hotel überzeugen können? Bei wem blieben keine Wünsche offen? Wer wird der strahlende Sieger: Manuela und Thomas von der Villa Seebach, Toto von der Heuherberge Schaalseehof, Merle und Hans Jörg von der Villa Martha oder Töns und Till vom Bayside Hotel?

- Anzeige -

Doch bevor der Titel "Himmlisches Hotel" verliehen wird, kommt es zum Showdown der Konkurrenten. Merle und Hans Jörg ertragen es kaum, den anderen bei ihrer Suche nach Staub zu zuschauen. Fündig werden Thomas und Manuela allerdings auch. Den Staubalarm kommentiert Merle so: "Unsere Zimmer sind schon wirklich sauber." Das könnten Manuela und Thomas von der Villa Seebach anderes bewerten. Über die sieben Punkte fürs Zimmer ärgert Merle sich dann auch.

Merle ist sprachlos

Mit besonderer Spannung erwarten Merle und Hans Jörg die Bewertung von Töns und Till. Die Kritik der beiden Brüder führte schon beim Abendessen zu schlechter Laune. Der Haussegen hing schief. "Wir waren an dem Abend auch ein bisschen sauer", gibt Hans Jörg zu. Ob er die Kritik dieses Mal gelassener aufnimmt? Fünf Punkte geben die Konkurrenten vom Bayside Hotel für das Zimmer. Die fehlende Tür zum Bad, die abgelaufene Zahnpasta und die unansehnliche Klobürste sorgen für Punkteabzug. "Also, dass sie uns jetzt fünf Punkte geben, das finde ich echt unglaublich", sagt Merle. Da gibt es sicher noch Redebedarf am Finaltisch. Ob Merle mit Töns und Till noch ein Hühnchen rupfen wird?

VIDEOS

VIDEOS
"Charmant und detailgetreu"
00:00 | 03:41

Historischer Bahnhof Gadebusch in der Bewertung

"Charmant und detailgetreu"