Aktuell nicht im Programm

Mein himmlisches Hotel: Vorschau "Strandhotel"

Die neue Woche startet in Schleswig-Holstein
Die neue Woche startet in Schleswig-Holstein Lasse, Kirsten und ihr "Strandhotel" 00:01:52
00:00 | 00:01:52

"Moin, Moin!"

Die neue Woche bei „Mein himmlisches Hotel“ wird nordisch: Alle vier Teams im Kampf um die Hotelkrone führen Häuser ganz oben im schönen Schleswig-Holstein und jedes davon steht in enger Verbindung mit der Ostsee.

- Anzeige -
Mein himmlisches Hotel: "Strandhotel"
Lasse und Kirsten (Foto: VOX)

Als erstes stranden die Hotelprofis am Strander Strand im „Strandhotel“ von Lasse und Kirsten. Dann geht’s raus aufs Land zum „Gut Oestergaard“ von Jörg und seiner Liebsten Svea, die die Woche über aus kindertechnischen Gründen ihrem Mann den Vortritt lässt. Die dritte Station ist das „Hotel Ostsee-Anker“ von Finn und Tina kurz vor der dänischen Grenze. Den krönenden Abschluss machen Franziska und Vivian mit ihrem „Hotel Stadt Hamburg“ – nein, es gibt hier keine Probleme mit den Geographiekenntnissen. Ihr Haus steht in Heiligenhafen an der Ostsee und heißt nur so wie die nordische Metropole.

Lasse: "Wenn's passt, dann passt's!"

Direkt an der Ostseeküste, nördlich von Kiel, ist also der erste Stopp für die Hoteliers. Lasse und seine Frau Kirsten sind mit ihrem 4-Sterne-„Strandhotel“ damit die ersten Gastgeber der neuen Woche.

Zimmer mit direktem Meerblick sind nicht das Einzige, was ihr Hotel auszeichnet, erklärt Lasse: „Wir sind sehr regional, unsere Küche ist sehr regional. Wir bekommen unseren Fisch vom Fischer gegenüber. Und genau da setzen wir an – wenn ich hier herkomme, dann möchte ich am Strand spazieren gehen, mich wohlfühlen, mich einfach um nichts kümmern“.

Mit dem eigenen Hotel haben die beiden sich mal eben schnell einen Traum erfüllt. „Wir haben das Haus hier ganz spontan übernommen. Wir haben es uns angeguckt und es fünf Tage später übernommen! Manchmal muss man einfach mutig sein und Entscheidungen treffen!“, findet Lasse. „Wir sind eben Bauchmenschen“, grinst Kirsten. Diese spontane Entscheidung war nicht die einzige im Leben der beiden nordischen Turteltauben. Auch das mit der Liebe war ruckzuck entschieden. „Also es ging bei uns alles relativ fix. Wir haben uns kennengelernt und ich glaube wir sind drei Tage später zusammengezogen. Ein Jahr später war die Verlobung. Wenn’s passt, dann passt’s `ne?“, strahlt der Gastgeber.

Wie gut in ihrem Hotel am Ende alles passt, entscheiden allerdings die anderen Hotelprofis in der ersten Folge der Ostsee-Woche von „Mein himmlisches Hotel“ bei VOX.

VIDEOS

VIDEOS
"Charmant und detailgetreu"
00:00 | 03:41

Historischer Bahnhof Gadebusch in der Bewertung

"Charmant und detailgetreu"